Tag: Marketing

Luftlosreifen für Conti eher Marketinginstrument als realistisches Zukunftsszenario

Donnerstag, 29. Juni 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Das „Team Bridgestone USA“ ist formiert

Das „Team Bridgestone USA“ ist formiert

Donnerstag, 29. Juni 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Rund 600 Verkäufer bei Bridgestones Training-Days geschult

Rund 600 Verkäufer bei Bridgestones Training-Days geschult

Donnerstag, 29. Juni 2017 | 0 Kommentare

Mit den sogenannten Training-Days hat Bridgestone in diesem Jahr neues Konzept für die Verkäuferschulung eingeführt. Rund 600 Verkäufer haben im Rahmen einer sechswöchigen Tour quer durch Deutschland und Österreich etwa 200 Praxistests absolviert und 130 Theorieschulungen durchlaufen an insgesamt sechs Standorten. Bei den Terminen stand demnach das Bridgestone- und Firestone-Pkw-Reifensortiment im Fokus, wobei in den Theorie- und Praxisteilen der Schwerpunkt auf – wie es weiter heißt – „Hintergrundwissen, erlebnisreiche Produkttests sowie überzeugende Abverkaufsargumente“ gelegt wurde. So konnten die Teilnehmer etwa Bridgestones „Turanza T001 Evo“ mit dem neuen „Roadhawk“ der Tochtermarke Firestone vergleichen, die Offroadqualitäten des Bridgestone-Reifens „Dueler A/T 001“ ausloten oder den Notlaufreifen „DriveGuard“ des Herstellers im Einsatz erleben. Am letzten Standort der Schulungstour, die Ende Juni ihren Abschluss auf ADAC-Fahrsicherheitszentrum Schlüsselfeld fand, wurden die Praxistests noch durch einen Vergleich des „Blizzak LM-80 Evo Winter 4x4“ mit dem eine M+S-Kennung aufweisenden Sommerprofil „Dueler H/T 840“ ergänzt. Letztlich zieht der Reifenhersteller ein positives Fazit seiner Trainung-Days genauso wie die teilnehmenden Verkäufer aus dem Reifenhandel und Autohäusern. cm [caption id="attachment_128131" align="aligncenter" width="565"] „Im Test auf nasser Fahrbahn hat der ‚Roadhawk‘ überzeugt und eine gute Performance gezeigt“, so das Resümee von Robert Sauermann, Product Manager Consumer Bridgestone, nach den Verkäuferschulungen, bei dem die Teilnehmer auch den neuen Touringreifen der Bridgestone-Zweitmarke Firestone im wahrsten Sinne des Wortes „erfahren“ konnten[/caption]

Lesen Sie hier mehr

Schüler präsentieren Modelle von Industriestraßen bei Pirelli

Schüler präsentieren Modelle von Industriestraßen bei Pirelli

Donnerstag, 29. Juni 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

BKT gründet Partnerschaft mit dem Fußball-Freestyler Iya Traoré

BKT gründet Partnerschaft mit dem Fußball-Freestyler Iya Traoré

Dienstag, 27. Juni 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Bohnenkamp mit Vollsortiment auf der Demopark

Bohnenkamp mit Vollsortiment auf der Demopark

Mittwoch, 21. Juni 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

„Radierung“ auf Asphalt – Kunstprojekt mit Falken-Beteiligung

„Radierung“ auf Asphalt – Kunstprojekt mit Falken-Beteiligung

Dienstag, 20. Juni 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Branchentreff Truck-Grand-Prix

Branchentreff Truck-Grand-Prix

Dienstag, 20. Juni 2017 | 0 Kommentare

Wie schon in den vergangenen Jahren zeigt die Reifenbranche auch 2017 wieder ordentlich Präsenz beim Truck-Grand-Prix auf dem Nürburgring. Neben Hankook haben unter anderem noch die Großhändler Bohnenkamp und Heuver erneut ihr Kommen angekündigt. Zumal ersteres Unternehmen zusammen mit der Aeolus-Marke Windpower bekanntlich ja das S.L.-Truckracing-Team Germany unterstützt und den Lauf auf dem Nürburgring daher dazu nutzt, die in China produzierten Nutzfahrzeugreifen zu präsentieren wie etwa das Trailerprofil „WTR69+“ für den Regionalverkehr mit seiner auf 5.000 Kilogramm erhöhten Tragfähigkeit. Vergleichbares hat Heuver Banden aus den Niederlanden für den diesjährigen Truck-Grand-Prix hierzulande am Wochenende vom 30. Juni bis zum 2. Juli in petto. „Diese Veranstaltung ist ein fester Bestandteil im jährlichen Kalender“, so das Unternehmen, das erneut mit einigen Kunden Flagge zeigen wird und die neuesten Produkte aus der „Neo“-Familie von Aeolus mit im Gepäck zu der Strecke hat. cm [caption id="attachment_127903" align="aligncenter" width="580"] Heuver will mit der Marke Aeolus erneut zusammen mit einigen Endverbrauchern wie der Spedition Kern, Easy Rent Truck & Trailer, Reisch Fahrzeugbau und TCL (Truck Center Langefeld) Flagge beim Truck-Grand-Prix auf dem Nürburgring zeigen[/caption]

Lesen Sie hier mehr

Nico Stockmayer fährt für die Krebsforschung

Nico Stockmayer fährt für die Krebsforschung

Freitag, 16. Juni 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

„Jedem Fahrer seinen Reifen“ ist 2017 das Dunlop-Motto im Motorradsegment

Dienstag, 13. Juni 2017 | 0 Kommentare

Bei der Entwicklung von Motorradreifen für das Hypersportsegment verfährt die Marke Dunlop eigenen Worten zufolge in der Saison 2017 nach der Devise „Jedem Fahrer seinen Reifen“. Das erklärt auch, warum man für dieses Jahr gleich drei neue Produkte für entsprechende Maschinen vorgestellt hat. Denn nach dem „D212 GP Racer” und dem „SportSmart² Max“ hat man in Form des „D213 GP Pro” gerade noch ein weiteres neues Modell nachgelegt. Schließlich verzeichne das Hypersportsegment nach wie vor Wachstum, und erst vor Kurzem hätten mehrere Hersteller stark spezialisierte neue Sportmodelle und Superbikes präsentiert, erklärt Andy Marfleet, Marketingmanager von Dunlop Motorcycle Europe. Dies wurde seitens der Reifenmarke offenbar zum Anlass genommen, das eigene Angebot an Motorradreifen basierend auf entsprechenden Marktforschungsergebnissen künftig stärker an den differenzierten Anforderungen der verschiedenen Käufergruppen auszurichten. „Diese Herangehensweise war darauf ausgerichtet, besser mit den Kunden zu kommunizieren und zugleich sicherzustellen, dass unser neues Portfolio optimal auf aktuelle und künftige Trends ausgerichtet ist, statt lediglich unsere vorhandenen Produkte weiterzuentwickeln“, verdeutlicht Marfleet den hinter alldem stehenden Dunlop-Gedankenansatz im Motorradreifengeschäft. cm

Lesen Sie hier mehr