Tag: Landwirtschaftsreifen

Relaunch der weltweiten ATG-Webpräsenz

Relaunch der weltweiten ATG-Webpräsenz

Dienstag, 15. August 2017 | 0 Kommentare

Dieser Tage will die zu Yokohama gehörende Alliance Tire Group (ATG) ihren hinsichtlich Optik und Funktionalität komplett überarbeiteten weltweiten Internetauftritt unter www.atgtire.com an den Start bringen. Wie es ein einer entsprechenden Mitteilung aus diesem Anlass heißt, ermögliche die Webpräsenz den Besuchern „jetzt auf einfache Art und Weise, interaktiv die gesamte Alliance- und Galaxy-Produktpalette zu entdecken“. Über die Site sollen Reifen demnach nunmehr „schnell und intelligent“ ausgewählt werden können – und das unabhängig davon, ob bei der Suche das Einsatzgebiet bzw. die Anwendung, die Reifengröße oder das Profil als Ausgangspunkt gewählt wird. „Der Kunde findet mit diesem Tool immer die perfekte Lösung für seine Anforderungen und kann mit ein paar Klicks alle technischen Daten für eine informierte Entscheidung eingeben“, verspricht der Anbieter. Bei alldem bietet die globale Website geografisch abgestimmte Homepages, um auf die Anforderungen der unterschiedlichen Länder/Regionen einzugehen, in denen ATG aktiv ist. Sämtliche Inhalte und Broschüren sollen in den jeweiligen lokalen Sprachen bereitstehen. cm

Lesen Sie hier mehr

OTR-Reifenmarkt soll weltweit kräftig wachsen

OTR-Reifenmarkt soll weltweit kräftig wachsen

Donnerstag, 10. August 2017 | 0 Kommentare

Das Marktforschungsunternehmen TechSci Research hat sich eingehend mit der Entwicklung des Off-The-Road- bzw. OTR-Reifenmarktes befasst. Diverse von dem Unternehmen veröffentlichte Studien analysieren, was in den verschiedenen Regionen der Welt und damit auch insgesamt für die nächsten Jahre zu erwarten ist. Demnach soll das Umsatzvolumen mit OTR-Reifen global gesehen von den laut TechSci damit im vergangenen Jahr erwirtschafteten gut 19,2 Milliarden US-Dollar – nach derzeitigem Wechselkursverhältnis etwa 16,4 Milliarden Euro – bis 2022 auf 30,4 Milliarden US-Dollar (25,9 Milliarden Euro) anwachsen. Dies entspräche einer durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate (CAGR – Compound Annual Growth Rate) für den Zeitraum 2017 bis 2022 in Höhe von mehr als acht Prozent, heißt es. Größter Absatzmarkt wird laut den Prognosen dabei die asiatisch-pazifische Region (APAC) bleiben, die allein für rund die Hälfte des Gesamtmarktes steht. Gleichwohl wird das größte Wachstum in Südamerika erwartet gefolgt von der Nachfrage im Mittleren Osten, während demgegenüber für Nordamerika, Europa sowie Afrika von einem leicht unterdurchschnittlichen Wachstum der Verkaufserlöse ausgegangen wird. cm

Lesen Sie hier mehr

Landtechnikindustrie zurück auf dem Wachstumspfad

Landtechnikindustrie zurück auf dem Wachstumspfad

Donnerstag, 10. August 2017 | 0 Kommentare

Mit einem Umsatzplus im ersten Halbjahr von sieben Prozent auf rund 4,5 Milliarden Euro melden sich die in Deutschland produzierenden Landmaschinen- und Traktorenhersteller nach drei Jahren der Rezession eindrucksvoll zurück. „Der Branchenumsatz kennt seit Jahresbeginn nur eine Richtung: steil nach oben“, sagt VDMA-Geschäftsführer Dr. Bernd Scherer. Dabei haben sich die Auftragseingänge im In- und Ausland gleichermaßen gut entwickelt, „wenn auch seit einigen Wochen nicht mehr ganz so dynamisch wie in den Monaten zuvor“. Als Speerspitze des Aufschwungs erweist sich vor allem der deutsche Markt. Die Umsätze aus Geschäften mit den deutschen Vertriebspartnern sind in den ersten beiden Quartalen um acht Prozent auf 1,2 Milliarden Euro gestiegen. „Steigende Milchpreise und ein schwacher Euro spielen unserer Industrie seit Januar in die Karten“, betont Scherer. Dass sich die große Dynamik der ersten Jahreshälfte derzeit etwas abschwächt, „hat mit den mäßigen Ernteaussichten zu tun, die wir für Mittel- und Südeuropa in den kommenden Wochen erwarten.“ Im Norden Europas ist es der Regen, im Süden die Trockenheit, die den Bauern zu schaffen macht. „Landwirtschaft ist nicht bis auf die letzte Nachkommastelle berechenbar. Daher heißt es jetzt erst einmal abwarten. Die Fundamentaldaten sprechen aber weiterhin für uns“, erläutert Scherer. In der August-Ausgabe der NEUE REIFENZEITUNG gibt es Stimmen von den Landwirtschaftsreifen-Herstellern.

Lesen Sie hier mehr

AS-Radialreifen von Carlisle für die verschiedensten Einsatzbereiche in der Landwirtschaft erhältlich

AS-Radialreifen von Carlisle für die verschiedensten Einsatzbereiche in der Landwirtschaft erhältlich

Mittwoch, 26. Juli 2017 | 0 Kommentare

Die Reifenmarke Carlisle ist bekannt für Klein- und Spezialreifen. Mittlerweile operiert sie unter dem Dach der Carlstar-Group. Das Segment der Landwirtschaftsreifen sei ein sehr wichtiges im Unternehmen, heißt es in einer Mitteilung. Daher hat das Unternehmen jetzt auch AS-Radialreifen für verschiedenste Einsatzbereiche wie etwa Traktoren, Mähdrescher, andere Erntemaschinen und Güllefässer im Programm. Das neueste Produkt dieser Familie ist der „Farm Specialist“. Der Reifen sei speziell für die Anforderungen moderner Landwirtschaft entwickelt worden.

Lesen Sie hier mehr

Yokohama promotet neue Pkw-Reifenmarke Alliance auf Chelsea-Trikots

Yokohama promotet neue Pkw-Reifenmarke Alliance auf Chelsea-Trikots

Montag, 24. Juli 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Bohnenkamp präsentiert BKT V-Flecto auf der Rottalschau

Bohnenkamp präsentiert BKT V-Flecto auf der Rottalschau

Freitag, 21. Juli 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Bohnenkamp schafft Sprung auf „riesigen Markt für EM-Reifen“

Bohnenkamp schafft Sprung auf „riesigen Markt für EM-Reifen“

Dienstag, 18. Juli 2017 | 0 Kommentare

Während der EM-Reifenmarkt traditionell ein durch die großen Hersteller dominierter Markt ist, reklamieren zunehmend auch Großhändler einen Teil des zuletzt kontinuierlich wachsenden Kuchens. Insbesondere eines der größten Großhandelsunternehmen Europas – die Bohnenkamp AG – macht hier zunehmend von sich reden und setzt dabei, zumindest für den Moment, bei EM-Reifen auf eine klare Markenstrategie. Genauso, wie sich das Osnabrücker Handelsunternehmen bei Landwirtschaftsreifen gemeinsam mit dem indischen Hersteller BKT im Laufe von zwei Jahrzehnten zu einem der führenden Anbieter in Europa aufgeschwungen hat, so soll dies auch bei EM-Reifen gemeinsam mit BKT gelingen, erläutert dazu Vertriebsleiter Thomas Pott im Gespräch mit der NEUE REIFENZEITUNG. Außerdem vollzieht das Unternehmen mit der deutlichen Erweiterung seines Produktangebotes auch eine maßgebliche Diversifizierung und löst sich damit schrittweise von der Abhängigkeit von Landwirtschaftsreifen. Dieser Beitrag ist in der Mai-Ausgabe der NEUE REIFENZEITUNG erschienen, die Abonnenten hier auch als E-Paper lesen können. Sie sind noch kein NRZ-Abonnent? Das können Sie hier ändern.

Lesen Sie hier mehr

Frederick Stepniak vertreibt AS Radial Reifen in Deutschland und Österreich

Frederick Stepniak vertreibt AS Radial Reifen in Deutschland und Österreich

Donnerstag, 13. Juli 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Auszeichnung für Apollo als „Partner des Jahres” durch Mahindra & Mahindra

Auszeichnung für Apollo als „Partner des Jahres” durch Mahindra & Mahindra

Montag, 10. Juli 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Über TyreSystem verfügbares Produktportfolio weiter ausgebaut

Mittwoch, 5. Juli 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr