Tag: Volkswagen

Gewinner von Gettygo-Winterverlosung bei Mille Miglia dabei

Gewinner von Gettygo-Winterverlosung bei Mille Miglia dabei

Montag, 22. Mai 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

AutoBild stellt Bridgestones „DriveGuard“ ein gutes Zeugnis aus

AutoBild stellt Bridgestones „DriveGuard“ ein gutes Zeugnis aus

Montag, 8. Mai 2017 | 0 Kommentare

Gemeinsam mit Bridgestone hat AutoBild den Notlaufreifen „DriveGuard“ des Herstellers auf dessen europäischem Prüfgelände in Aprilia (nahe Rom/Italien) im Vergleich zu einem Standardreifen – also ohne verstärkte Seitenwand – gleichen Profils getestet. Veröffentlicht wurden die Ergebnisse zwar erst jetzt, aber durchgeführt wurden die Tests mit Blick auf die Bremswege und das Handling jeweils auf nasser und trockener Fahrbahn sowie Rollwiderstand schon im Oktober vergangenen Jahres. „Bridgestones ‚DriveGuard‘ ist ein ‚weichgespülter‘ Runflat-Reifen, der nun endlich mit gutem Komfort und ausgewogener Fahrdynamik überzeugt. Und das Wissen, auch im Pannenfall weiterhin mobil zu bleiben, sorgt für entspanntes Fahrvergnügen“, lautet das Fazit des Vergleiches aus Sicht von AutoBild-Reifentester Dierk Möller. Selbst wenn letztlich lediglich fünf– Bremsweg nass/trocken, Handling nass/trocken, Rollwiderstand – statt der bei den Sommerreifentests des Magazins sonst deutlich mehr Disziplinen betrachtet wurden, werden die von Bridgestones „DriveGuard“ gezeigten Leistungen insgesamt als „gut“ bezeichnet und ihm vier von fünf möglichen Sternen dafür verliehen. christian.marx@reifenpresse.de

Lesen Sie hier mehr

Starterkits an „Rollock“-Radmuttersicherungen bei Safety Seal erhältich

Starterkits an „Rollock“-Radmuttersicherungen bei Safety Seal erhältich

Freitag, 5. Mai 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

„RC30“-Rad jetzt auch für höhere Traglasten als T-Version erhältlich

„RC30“-Rad jetzt auch für höhere Traglasten als T-Version erhältlich

Mittwoch, 3. Mai 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

ATP bester Onlineshop für Pkw-Teile und ATU wieder Letzter bei DISQ-Test

ATP bester Onlineshop für Pkw-Teile und ATU wieder Letzter bei DISQ-Test

Donnerstag, 27. April 2017 | 0 Kommentare

Wie zuletzt vor zwei Jahren hat das Deutsche Institut für Servicequalität (DISQ) im Auftrag des Nachrichtensenders N-TV erneut einen detaillierten Blick auf Webshops für Autoteile geworfen. Dabei wurden insgesamt elf Anbieter betrachtet und deren Onlineangebot sowohl hinsichtlich des jeweiligen Auftrittes selbst bewertet wie auch eine Konditionenanalyse durchgeführt und die Zahlungsbedingungen mit einbezogen. Letztlich hat im Zuge dessen ein „großes Sparpotenzial“ festgestellt. Einerseits dadurch, dass die Shops Ersatzteile günstiger anböten als Autohersteller ihre Originalprodukte. Andererseits habe man zusätzlich noch Preisunterschiede von durchweg wenigstens 60 Prozent zwischen dem teuersten und dem billigsten Shop des Vergleiches festgestellt, heißt es. Aufgrund einer als vergleichsweise hoch bezeichnete Nutzerfreundlichkeit und „zudem insgesamt gute[n] Bestellbedingungen und umfangreiche[n] Zahlungsoptionen“ wird den Anbietern schlussendlich ein mehr oder weniger befriedigendes Zeugnis ausgestellt. Gleichwohl gibt es – sagt DISQ-Geschäftsführer Markus Hamer – „deutliche Qualitätsunterschiede“. So wird etwa der ATP-Autoteile Testsieger mit dem Qualitätsurteil „sehr gut“ und am anderen Ende der Skala ATU mit der Gesamtwertung als „ausreichend“ Letzter – wie schon 2015. Denn der Onlineshop der Werkstattkette präsentierte sich bei der Internetanalyse zwar „sehr gut“, bei der Konditionenanalyse aber nur „mangelhaft“. cm

Lesen Sie hier mehr

Zahlreiche Rädervarianten im Gewe-Gepäck zur Tuning World

Zahlreiche Rädervarianten im Gewe-Gepäck zur Tuning World

Montag, 24. April 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Wieder Gettygo-Gewinnspielaktion

Wieder Gettygo-Gewinnspielaktion

Donnerstag, 20. April 2017 | 0 Kommentare

Nachdem rund um die Osterzeit das Frühjahrsgeschäft im Reifenhandel durchgestartet sein sollte, möchte Gettygo mit einer weiteren Gewinnspielaktion dafür sorgen, dass „der Stress in der Branche auch als Chance gesehen wird“. Da die Resonanz auf die letztjährige Verlosung rund um das zehnjährige Jubiläum der B2B-Plattform unter www.gettygo.de so groß bzw. positiv gewesen sei, wolle man darauf nun noch „eins draufzusetzen“, heißt es vonseiten des Betreibers des Onlinereifen- und -teileshops für Geschäftskunden. Wie zuvor können Gettygo-Kunden nun nämlich wieder Lose sammeln, die dann eine Chance auf einen der insgesamt ausgelobten 100 Gewinne bergen: Elf Wochen lang – vom 18. April bis zum 30. Juni – gilt jeder über die Plattform des Unternehmens bestellte Artikel als Los. Auch in diesem Jahr ist der Hauptgewinn eine Teilnahme an der „ADAC Trentino Classic 2017“ rund um den Lago di Molveno. Zu dieser Oldtimerwanderung vom 18. bis 22. September werden erneut mehr als 100 Teams mit ihren historische Fahrzeugen erwartet. cm

Lesen Sie hier mehr

Falken jetzt auch OE-Lieferant für VW Touran

Falken jetzt auch OE-Lieferant für VW Touran

Mittwoch, 12. April 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Werkstattausrüster BlitzRotary kündigt gleich vier Weltpremieren an

Freitag, 7. April 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

OEMs werden beim Umsatz im europäischen Kfz-Ersatzteilgeschäft zulegen

Mittwoch, 22. März 2017 | 0 Kommentare

Die Unternehmensberatung Frost & Sullivan hat sich im Rahmen einer Studie eingehender mit der Entwicklung des europäischen Marktes für Automobilersatzteile befasst. Demnach soll der Händlergesamtumsatz der Teilevertragslieferanten von den für das Jahr 2015 ausgewiesenen knapp 49,7 Milliarden US-Dollar (rund 46,0 Millionen Euro) bis 2022 auf gut 50,7 Milliarden US-Dollar (gut 46,9 Millionen Euro) anwachsen. Doch selbst wenn der Anstieg der Verkaufserlöse als vergleichsweise moderat bezeichnet werden kann, so wird dennoch die eine oder andere Veränderung innerhalb des Marktes erwartet. „Erstausrüster (englisch: Original Equipment Manufacturers bzw. OEMs) nutzen neue Business-Modelle wie E-Retailing, Ausdehnung des Nicht-Händler-Geschäftes und Mehrmarkenteile, um die Aftersales-Erfahrung und die Kundenbindung zu verbessern. Luxus-OEMs werden von dem telematikgestützten Ersatzteilmarkt profitieren, wohingegen Volumenmarken sich den freien Ersatzteilmarkt und Services zunutze machen können”, sagt Anuj Monga, Mobility Program Manager bei Frost & Sullivan. Als ein Grund für das erwartete stärkere Engagement der OEMs im Nachrüstgeschäft wird unter anderem ein weiter alternder Fahrzeugbestand genannt, der entsprechende Chance eröffnet. Es wird jedenfalls davon ausgegangen, dass das durchschnittliche Fahrzeugalter von Pkw in Europa von 9,7 Jahren (2015) bis 2022 auf dann 10,7 Jahre ansteigen wird. cm

Lesen Sie hier mehr