Tag: Rolf-Dieter | Stohrer

Fulda Challenge: Leistungsfähigkeit unter extremen Bedingungen

Fulda Challenge: Leistungsfähigkeit unter extremen Bedingungen

Montag, 28. Januar 2013 | 0 Kommentare

Bei der Ankunft der Teilnehmer der diesjährigen Fulda Challenge im kanadischen Yukon Territory beklagten sich etliche ‚Altgefahrene’ der Veranstaltung über das milde Wetter: Warum nur um alles in der Welt machte das Thermometer bei ‚nur’ 20 Grad unter Null halt, hatten die Teilnehmer der 2012er Fulda Challenge doch mit Temperaturen von 46 Grad unter Null zurechtkommen müssen. Im Laufe der Tage im Yukon Territory bekamen die Teilnehmer und mitfahrenden Journalisten allerdings andere Probleme als die Temperatur: Schnee, und zwar mehr Schnee, als die Organisatoren von Goodyear Dunlop in 14 Jahren Fulda Challenge je gesehen haben. Am Ende des arktischen Extremsportevents zeigte sich nicht nur, dass die Athleten über die notwendige Fitness verfügten, die zehn Wettkämpfe erfolgreich zu bestreiten; auch konnten sich die Fulda-Winterreifen unter extremen Bedingungen beweisen.

Lesen Sie hier mehr

Ausklang von Fuldas „Schneeautotour“ in Hamburg

Montag, 15. Oktober 2012 | 0 Kommentare

In Hamburg ist die “Schneeautotour” der zum Goodyear-Dunlop-Konzern gehörenden Reifenmarke Fulda ausgeklungen. In den vier Wochen zuvor hatten “verschneite” Fahrzeuge in mehr als 60 deutschen Städten die Blicke auf sich gezogen. In der Hansestadt waren beispielsweise zwei mit Kunstschnee präparierte Stadtbusse unterwegs, um auf diese Weise auf einen rechtzeitigen Wechsel auf Winterreifen aufmerksam zu machen. “Mit den Sommerreifen auch im Winter zu fahren, rechnet sich nicht. Denn bereits ein kleiner Auffahrunfall kostet sehr viel mehr als ein Satz guter Winterreifen”, gibt Fulda-Produktmanager Rolf-Dieter Stohrer zu bedenken. Promoter in den Bussen sollten die Fahrgäste daher mit Give-Aways auf den kommenden Winter einstimmen und zusätzlich für Abwechslung etwa auf dem Weg zur Arbeit sorgen.

Lesen Sie hier mehr

Fulda sorgt für Wintergefühle bei Sonnenschein

Fulda sorgt für Wintergefühle bei Sonnenschein

Dienstag, 11. September 2012 | 0 Kommentare

Temperaturen über 20 Grad, strahlender Sonnenschein: In Deutschland genießt manch einer im September das Wetter, das er sich schon für den Sommer gewünscht hätte. Doch vereinzelt lässt sich ein ungewöhnliches Wetterphänomen beobachten: Trotz der sommerlichen Temperaturen tauchen schneebedeckte Fahrzeuge in Deutschlands Städten auf und sorgen für verwunderte Blicke bei Passanten und Autofahrern. Nicht nur Kinder fühlten sich magisch von den Vorboten des Winters angezogen. Denn der Schnee auf den Karossen sieht nicht nur echt aus, sondern fühlt sich auch so an. Der vermeintlich verfrühte Wintereinbruch ist von der Reifenmarke Fulda initiiert. Mit den Schneeautos macht Fulda auf ein wichtiges Thema aufmerksam: den rechtzeitigen Wechsel auf Winterreifen. Bis Anfang Oktober sind die schneebedeckten Fahrzeuge in über 60 Städten deutschland- und österreichweit zu sehen und erinnern auf originelle Weise an den rechtzeitigen Reifenwechsel. Auftakt des Tourplanes war gestern in Wuppertal. .

Lesen Sie hier mehr

Harte Arbeit und viel Spaß dabei – die Fulda Challenge

Harte Arbeit und viel Spaß dabei – die Fulda Challenge

Freitag, 27. Januar 2012 | 0 Kommentare

Die Fulda Challenge ist eine der größten und bedeutenden Marketingplattformen im Goodyear-Dunlop-Konzern. Nicht nur, dass sie wie kein anderes Event der Branche die beinahe ideal zur Marke passende Botschaft “High performance on snow and ice” transportiert, das arktische Extremsportevent biete den Organisatoren zufolge einen sogenannten Werbeäquivalenzwert von fünf Millionen Euro und bringt demnach vermutlich ein Vielfaches dessen ein, was Fulda für seine Challenge an Budget verbraucht. Die “Bilderproduziermaschine”, als die wir das Event im vergangenen Jahr beschrieben haben, scheint auch im zwölften Jahr ihres Bestehens ein sinnvolles Geschäft für die Verantwortlichen in Hanau zu sein, die bereits jetzt Teilnehmer für das Event in 2013 suchen.

Lesen Sie hier mehr

Fulda-Studie zeigt: Jeder achte Deutsche ist Winter(reifen)muffel

Fulda-Studie zeigt: Jeder achte Deutsche ist Winter(reifen)muffel

Donnerstag, 21. Oktober 2010 | 0 Kommentare

Über 80 Prozent aller Autofahrer rüsten mittlerweile hierzulande auf Winterreifen um, weitere acht Prozent vertrauen auf Ganzjahresreifen – “ein sehr erfreuliches Ergebnis und auch ein Erfolg der Aufklärungsarbeit von Verbraucherschutzverbänden, Medien und Reifenherstellern”, findet man bei Fulda. Doch trotz aller bekannter Vorteile: Knapp 13 Prozent oder ein Achtel aller Autofahrer verweigern sich jeder Wintermaßnahme, wie eine aktuelle Studie der Reifenmarke zum Thema Wintersicherheit jetzt belegt. Das heißt: Jeder achte Autofahrer handelt nach dem Prinzip “Augen zu und durch!” und macht – nichts. Gründe für diese Ignoranz, die zur Gefährdung der eigenen und der Sicherheit anderer Verkehrsteilnehmer führt, so Fulda in einer Mitteilung, seien vielfältig: Bequemlichkeit, der unvermeidliche finanzielle Aufwand, geringes Gefahrenbewusstsein. Letzter Punkt, so Rolf Stohrer, Produktmanager bei Fulda Reifen, sei sogar nachvollziehbar: “Autos nehmen wir längst dank Knautschzonen, ABS, ESP und Airbags als sichere Burg wahr. Doch haben die Reifen gerade im Winter einen überproportional hohen Anteil daran, ob das Auto uns sicher und entspannt ans Ziel bringt.

Lesen Sie hier mehr

Ecofuel-Tour: ‚Vollgas’-Weltreise erfolgreich beendet

Ecofuel-Tour: ‚Vollgas’-Weltreise erfolgreich beendet

Donnerstag, 29. April 2010 | 0 Kommentare

Vier Kontinente, 21 Länder, 70.000 Kilometer in 16 Wochen: Rainer Zietlow hat mit seiner Ecofuel-Tour auf eindrucksvolle Weise die Zuverlässigkeit der Erdgastechnik sowie der Fulda-Reifen bewiesen. Beim Besuch des Reifenwerkes in Fulda berichtete er nun über die Erlebnisse während seiner mehrmonatigen Reise. Erdgas als alternative Antriebsquelle ist vielen Autofahrer suspekt. Gibt es überhaupt genügend Tankstationen für die Öko-Autos? Wie steht es um die Langzeitqualität der Technik? Rainer Zietlow hatte es sich zum Ziel gesetzt, die Vorurteile mit spektakulären Aktionen zu widerlegen. Im November 2009 setzte er sich an das Steuer seines VW Caddy Maxi mit Erdgasantrieb, um von der Atlantikküste Portugals über die berühmt-berüchtigte Transkontinentale nach Japan zu gelangen. Von dort aus ging es per Schiff nach Bolivien, um von Feuerland aus über die Panamericana bis nach Alaska zu fahren. Sein Auto unterschied sich nur durch die Zusatztanks im Heck von dem Serienpendant. .

Lesen Sie hier mehr

Fulda Challenge 2010 bringt wieder Sieger hervor

Fulda Challenge 2010 bringt wieder Sieger hervor

Montag, 18. Januar 2010 | 0 Kommentare

Es ist geschafft! Nach gut 2.000 Kilometern auf vereisten und verschneiten Straßen hat die Fulda Challenge wieder ihre Sieger hervorgebracht, die vor den sportlichen und klimatischen Herausforderungen bestehen konnten. Als größter Sieger aber muss sich die Reifenmarke Fulda selber verstehen, stellt sie doch nunmehr bereits im zehnten Jahr infolge fest, dass sich über die arktische Fahr- und Sportveranstaltung im hohen Norden Kanadas ein zielgerichtetes Marketing aufbauen lässt, das Fuldas größte Stärke betont: die Winterreifenkompetenz.

Lesen Sie hier mehr

Fulda stellt neuen Kristall Control HP im Yukon vor

Fulda stellt neuen Kristall Control HP im Yukon vor

Dienstag, 12. Januar 2010 | 0 Kommentare

Was bereits im vergangenen Jahr erfolgreich gelang, soll auch in diesem Jahr wieder funktionieren: Fulda stellt im Vorfeld zu seiner “Fulda Challenge”, die am Montag in Whitehorse im kanadischen Yukon Territory begann, wieder einen neuen Winterreifen vor. Während im vergangenen Jahr der “Fulda Kristall Montero 3” eingeführt wurde, zeigte das Unternehmen an diesem Wochenende den “Fulda Kristall Control HP” in Kanada erstmals der Öffentlichkeit und vertraut darauf, dass auch er wieder “der richtige Reifen zum richtigen Zeitpunkt” ist. In 2009 kam der neue Standardreifen Kristall Montero 3 gerade recht, die Abwrackprämie hatte in diesem Segement für eine hohe Nachfrage gesorgt; und nun rechnen die Verantwortlichen damit, dass im High-Performance-Segment ein Nachholbedarf latent ist, den der Kristall Control HP decken soll.

Lesen Sie hier mehr

Repositionierung der Marke Sava als Premiumangebot im Budgetsegment

Repositionierung der Marke Sava als Premiumangebot im Budgetsegment

Dienstag, 3. November 2009 | 0 Kommentare

Der Goodyear-Dunlop-Konzern will seine Reifenmarke Sava neu im Markt positionieren. Wie bisher schon wird sie zwar im Unterschied zu den Premiummarken Goodyear und Dunlop oder der eher mittleren Bereich angesiedelten Marke Fulda auch weiterhin dem Budgetsegment zugerechnet, dort soll sie aber am oberen Ende rangieren. Gewissermaßen als Premiumangebot innerhalb des Budgetsegmentes sieht man Sava klar abgegrenzt etwa von den zahllosen Billigimporten aus Fernost, bei denen – so das Unternehmen – Qualitätskriterien keine Rolle spielen und die auf veralteten Designs bzw. Technologien basieren. Dementsprechend will man in der Kommunikation mit dem Endverbraucher solche Dinge wie eine solide Qualität, die europäische Herkunft und die von einem großen Hersteller stammende bewährte Technik betonen. “Sava-Reifen sind gedacht für Autofahrer, die einen preisgünstigen fahren wollen, dafür aber nicht auf Sicherheit verzichten wollen”, erklärt der bei der Goodyear Dunlop Tires Germany GmbH für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit zuständige Christian Hieff. Um diesen Anspruch noch zu untermauern, wurde zugleich auch der Markenauftritt aufgefrischt, was sich unter anderem in einem leicht modifizierten neuen Logo inklusive der Unterzeile “European Quality Tires” widerspiegelt. Zudem hat der Hersteller in Schachen Produktportfolio rangeklotzt und präsentiert passend zum Markenrelaunch eine ganze Reihe neuer Produkte. .

Lesen Sie hier mehr

Mit Fulda Reifen „Voll-Gas“ um die Welt

Mit Fulda Reifen „Voll-Gas“ um die Welt

Montag, 19. Oktober 2009 | 0 Kommentare

Rainer Zietlow ist am Steuer eines VW-Erdgas-Caddy auf große Entdeckungsreise durch vier Kontinente aufgebrochen. Ob in der russischen Taiga, im argentinischen Dschungel oder auf den eisbedeckten Straßen Alaskas: Seine Reifen der Marke Fulda müssen dabei Durchhaltevermögen und außergewöhnliche Nehmerqualitäten beweisen. Unter Abenteuern und Auto-Enthusiasten hat sich der 40-Jährige mit seinen außergewöhnlichen Aktionen und Expeditionen bereits einen Namen gemacht. So hat er 2005 mit einem VW Touareg einen über 6.000 Meter hohen Vulkan erklommen und stellte damit einen spektakulären Höhenweltrekord für Pkw auf. Einen weiteren Eintrag ins Guinness-Buch der Rekorde sicherte ihm die erste Weltumrundung mit einem erdgasbetriebenen Fahrzeug.

Lesen Sie hier mehr