Tag: Oliver P. | Kuhrt

50. Essen Motor Show fährt erfolgreich ins Ziel

50. Essen Motor Show fährt erfolgreich ins Ziel

Montag, 11. Dezember 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Modernisierung der Messe Essen schreitet voran

Modernisierung der Messe Essen schreitet voran

Donnerstag, 30. November 2017 | 0 Kommentare

Mit einem Festakt hat die Messe Essen, die früher Heimat der „Reifen“ war und dieser Tage wieder Schauplatz der Motor Show ist, unlängst den Abschluss der ersten Phase der Modernisierung ihres Ausstellungsgeländes gefeiert. Die Eröffnung des neuen 2.000 Quadratmeter großen Glasfoyers mit direkt anschließenden neuen Kongressräumlichkeiten im Rahmen des im Mai vergangenen Jahres gestartete Bauprojektes wird dabei als „wichtigster Meilenstein“ bezeichnet. Gleichzeitig damit geht die erste Hälfte der neuen 11.000 Quadratmeter großen Halle 6 mit direktem Blick in den Grugapark in Betrieb. In Essen gehe damit eines der technisch innovativsten Messegelände Deutschlands in Betrieb, ist man aufseiten der Messegesellschaft überzeugt. Einfache Orientierung, logistische Flexibilität und eine moderne Infrastruktur erfüllen die wichtigsten Ansprüche von Ausstellern, Gastveranstaltern und Besuchern, heißt es weiter. „Ich freue mich sehr, dass wir die Planungsprämissen der ersten Bauphase sowohl zeitlich als auch finanziell voll erfüllt haben“, so Messe-Essen-Geschäftsführer Oliver P. Kuhrt. Der nächste Bauabschnitt sieht nun bis Spätsommer 2018 den Abriss der Hallen 4, 4A und 5 vor, an deren Stelle der südliche Teil der neuen Halle 6 entstehen wird. Dort ist dann ein exklusiver Gästeklub mit eigenem Eingang und separater Zufahrt geplant. Zeitgleich soll eine technische Modernisierung der Hallen im nördlichen Gelände erfolgen, bevor das Gesamtprojekt mit einem Investitionsvolumen von rund 90 Millionen Euro dann wohl im Herbst 2019 abgeschlossen sein wird. cm

Lesen Sie hier mehr

Essen Motor Show rockt jetzt auch das Reich der Mitte

Essen Motor Show rockt jetzt auch das Reich der Mitte

Montag, 3. Juli 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Rund 360.000 Fans: Essen Motor Show krönt das Autojahr „mit starkem Messeergebnis“

Rund 360.000 Fans: Essen Motor Show krönt das Autojahr „mit starkem Messeergebnis“

Montag, 5. Dezember 2016 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Messeauftakt: Premieren und hoher Besucherandrang auf Essen Motor Show

Messeauftakt: Premieren und hoher Besucherandrang auf Essen Motor Show

Montag, 28. November 2016 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Wettbewerb der Reifenmessen: „Alles andere hat keine Substanz“ – NRZ-Interview

Wettbewerb der Reifenmessen: „Alles andere hat keine Substanz“ – NRZ-Interview

Montag, 20. Juni 2016 | 0 Kommentare

Ab 2018 finden voraussichtlich erstmals zwei Messen in Deutschland statt, die sich schwerpunktmäßig um die Reifenbranche kümmern: die Reifen-Messe – dann in Frankfurt parallel zur Automechanika – sowie die neue „The Tire Cologne“, organisiert durch die Koelnmesse im Verein mit dem BRV. Im Interview mit der NEUE REIFENZEITUNG erläutert Oliver P. Kuhrt, Geschäftsführer der Messe Essen, das Geschäftsmodell der zukünftigen Reifen-Messe, worin die Vorteile für Aussteller und Branche liegen sollen und wie er den Versuch von Koelnmesse und BRV einschätzt, in Köln ab 2018 eine alternative Veranstaltung zu etablieren. [stextbox id="info"]Lesen Sie dazu auch: „Reifen“-Verantwortliche sehen bei Tire Cologne „vielleicht ein Risiko für Aussteller“[/stextbox] NEUE REIFENZEITUNG: 2018 findet die Reifen-Messe erstmals gemeinsam mit der Automechanika in Frankfurt statt. Worin sehen Sie dabei die Vorteile für Aussteller und Besucher aus der Reifenbranche? Oliver P. Kuhrt: Die Vorteile sind erheblich: Wir bringen die Reifen- und Felgenindustrie sowie den Reifenhandel mit dem Automotive Aftermarket zusammen und schaffen auf diesem Weg attraktive Synergien. Damit entsprechen wir auch der aktuellen Entwicklung der Branche hin zum One-Stop-Shop. Die Aussteller der ‚Reifen’ erreichen in Frankfurt künftig nochmals deutlich mehr Geschäftspartner: Rund 138.000 Besucher kommen zur Automechanika, darunter die internationalen Entscheider der Automobilwirtschaft. Auch die Automechanika profitiert, deren Portfolio die ‚Reifen’ ideal ergänzt. Der Mehrwert für Besucher aus der Reifenbranche: Sie können sich künftig neben ihrem Kerngeschäft noch umfassender über angrenzende Themen informieren, beispielsweise den Autoservice.  Dieses Interview ist in der Mai-Ausgabe der NEUE REIFENZEITUNG erschienen, die Abonnenten hier auch als E-Paper lesen können. Sie sind noch kein Abonnent? Das können Sie hier ändern.

Lesen Sie hier mehr

„Reifen“-Verantwortliche sehen bei Tire Cologne „vielleicht ein Risiko für Aussteller“

„Reifen“-Verantwortliche sehen bei Tire Cologne „vielleicht ein Risiko für Aussteller“

Donnerstag, 2. Juni 2016 | 0 Kommentare

Der Ton im Wettbewerb zwischen den beiden Reifenmessen 2018 – also der Reifen-Messe der Messe Essen unter dem Dach der Automechanika in Frankfurt im September des Jahres und der neuen The Tire Cologne in Köln im Mai – wird zunehmend rauer. Anlässlich der diesjährigen Reifen-Messe in Essen bezogen Messechef Oliver P. Kuhrt und die Kollegen der Messe Frankfurt noch einmal klar Stellung dazu, warum nur die eigene Messe den Ausstellern und Besuchern Erfolg verspreche und warum die Messe in Köln hingegen keine „großen Perspektiven“ biete. Vor mehreren Dutzend Journalisten am Eröffnungstag der Messe in Essen brachte Kuhrt noch einmal schweres Geschütz mit Ziel auf Köln in Stellung – und feuerte kräftig ab.

Lesen Sie hier mehr

Reifen-Messe wieder mit „rund 20.000 Besuchern“ – Ausstellerrekord

Reifen-Messe wieder mit „rund 20.000 Besuchern“ – Ausstellerrekord

Montag, 30. Mai 2016 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

„Reifen 2018“ – vom Gejagten zum Jäger?

„Reifen 2018“ – vom Gejagten zum Jäger?

Dienstag, 3. Mai 2016 | 0 Kommentare

Nachdem zunächst alles nach einer Art „Showdown“ in zwei Jahren zwischen den beiden Messen „Reifen“ und „The Tire Cologne“ aussah mit exakt identischen Veranstaltungsterminen vom 29. Mai bis zum 1. Juni 2018, hat die Messe Essen inzwischen ihre bisherige Strategie geändert und wird die „Reifen 2018“ aufbauend auf ihrer schon 2014 geschlossenen Partnerschaft mit der Messe Frankfurt nun bekanntlich „co-located“ im Rahmen der Automechanika in der Stadt am Main ausrichten. Davon versprechen sich die Essener einerseits einiges an „Synergien für die Aussteller und Besucher“, wie unlängst Messe-Essen-Geschäftsführer Oliver P. Kuhrt in einem Interview mit der NEUE REIFENZEITUNG erläuterte. Andererseits hat Michael Johannes, Brand-Manager der Automechanika, gegenüber der Automobilwoche außerdem zu Bedenken gegeben, dass die „Tire Cologne“ schließlich erst noch zeigen müsse, dass sie so groß werden kann [wie eine „Reifen“ bisheriger Ausprägung]. Mehr noch: Nachdem die Koelnmesse bis jetzt bereits recht erfolgreich damit war, Aussteller für die Erstveranstaltung der neuen Reifenmesse in Köln in zwei Jahren zu gewinnen, ist Johannes „relativ optimistisch“, der „The Tire Cologne“ Aussteller auch wieder abspenstig machen zu können. Angesichts all dessen entbehrt es nicht einer gewissen Ironie, dass gerade jetzt der offizielle Startschuss für die Modernisierung der Messe Essen gefallen ist. christian.marx@reifenpresse.de [caption id="attachment_118318" align="aligncenter" width="580"] Der Anfang Mai erfolgte offizielle Startschuss für die Modernisierung der Messe Essen mit (v.l.n.r.) Ratsherr und Bürgermeister a.D. Norbert Kleine-Möllhoff, Ratsherr Udo Bayer, Stadtdirektor a.D. Christian Hülsmann, Ratsherr Hans-Peter Schöneweiß,; IHK-Essen-Hauptgeschäftsführer Dr. Gerald Püchel, dem Essener Oberbürgermeister und Aufsichtsratsvorsitzenden der Messe Essen Thomas Kufen sowie Ratsherr Kai Hemsteeg, Ratsherr; Messe-Essen-Geschäftsführer Oliver P. Kuhrt und dem Vorsitzenden der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Essen Jörg Uhlenbruch kommt für die „Reifen“ definitiv zu spät, denn nach der diesjährigen Ausgabe ist sie ab 2018 in Frankfurt zu Hause[/caption]

Lesen Sie hier mehr

Wettbewerb der Reifenmessen: „Alles andere hat keine Substanz“ – NRZ-Interview

Wettbewerb der Reifenmessen: „Alles andere hat keine Substanz“ – NRZ-Interview

Montag, 25. April 2016 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr