Tag: Monroe

Kfz-Werkstätten: Ein Achtel Umsatz mit Reifen/Felgen – Teilequalität vor Preis

Kfz-Werkstätten: Ein Achtel Umsatz mit Reifen/Felgen – Teilequalität vor Preis

Mittwoch, 13. Dezember 2017 | 0 Kommentare

Im Rahmen einer Studie hat die Wolk After Sales Expert GmbH eine ganze Reihe an Daten rund um das Werkstattgeschäft zusammengetragen. So etwa, dass jede zehnte der dazu im Frühjahr 2017 befragten 1.000 Kfz-Werkstätten von rückläufigen Umsätzen berichtet haben soll. „Ein Ergebnis, dass insbesondere in Anbetracht einer Hochkonjunkturphase bedenklich ist“, meinen die Autoren der Studie. Zudem haben sie herausgefunden, dass die befragten Mechanikwerkstätten rund ein Achtel ihres Gesamtumsatzes mit Arbeiten an Reifen und Felgen erzielen. Innerhalb dieser Gruppe machen demzufolge Reifen bei Vertragswerkstätten knapp 75 Prozent und bei den Freien gut 78 Prozent des Umsatzes aus, sodass umgekehrt 25 Prozent (Vertragswerkstätten) sowie knapp 22 Prozent (Freie) auf Felgen entfallen. Deutlich größer sind die Unterschiede zwischen beiden Betriebstypen, wenn es um die Beschaffung von Originalersatzteilen geht: Vertragswerkstätten beziehen sie im Schnitt über 4,1 Teilegroßhändler, während freie Werkstätten fast doppelt so viele Bezugsquellen (7,2) dafür nutzen. Bei alldem wird abgesehen von einer hohen Verfügbarkeit der Teile bzw. deren schneller Lieferung der Untersuchung zufolge vor allem Wert auf eine hohe Produktqualität gelegt. Zumal andererseits ja auch den Verbrauchern das Thema am Herzen zu liegen scheint, wie die Zeitschrift Kfz-Betrieb und die Kraftfahrzeugüberwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-Sachverständiger e.V. (KÜS) im Rahmen eines ihrer regelmäßig gemeinsam veröffentlichten „Trend-Tachos“ herausgefunden haben. „Die Deutschen wählen nicht die günstigsten Ersatzteile, sondern wollen Qualität, die sie insbesondere mit bekannten Marken verknüpfen“, heißt es dort. cm

Lesen Sie hier mehr

Brian Kesseler wird neuer Tenneco-CEO

Brian Kesseler wird neuer Tenneco-CEO

Dienstag, 14. Februar 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Was Erstausrüstungskompetenz mit dem Ersatzmarkt zu tun hat …

Was Erstausrüstungskompetenz mit dem Ersatzmarkt zu tun hat …

Donnerstag, 11. August 2016 | 0 Kommentare

... will Tenneco bei der bevorstehenden Automechanika den Messebesuchern erklären. Denn vor Ort wird das Unternehmen nicht nur zurückschauen und das 100-jährige Jubiläum seiner Stoßdämpfermarke Monroe gebührend feiern, sondern dort wird es gewissermaßen als Blick in die Zukunft auch die „Präsentation einer innovativen Fahrwerkstechnologie“ geben. Besucher können sich vor Ort demnach außerdem über die neuesten elektronischen Fahrwerkstechnologien informieren, die Tenneco kürzlich bei verschiedenen Fahrzeugherstellern in Serie gebracht hat. „Diese OE-Technologien werden in absehbarer Zeit auch Einzug in den Aftermarket halten. Dann können sich unsere Kunden darauf verlassen, dass Tenneco sie mit bewährten und brauchbaren Ersatzteillösungen von Monroe unterstützt, ebenso wie mit allen erforderlichen Schulungsmaßnahmen und Hilfestellungen“, schlägt Bruce Ronning, Vice President und General Manager Tenneco Europe Aftermarket, die Brücke zwischen der Erstausrüstung und dem Ersatzmarkt. cm

Lesen Sie hier mehr

Das Programm „B-connected“ von Monroe

Dienstag, 10. Mai 2016 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Website zum 100-jährigen Monroe-Jubiläum

Website zum 100-jährigen Monroe-Jubiläum

Mittwoch, 20. April 2016 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Tenneco-Marke Monroe wird 100

Tenneco-Marke Monroe wird 100

Mittwoch, 17. Februar 2016 | 0 Kommentare

Die zum Tenneco-Konzern gehörende und für Fahrwerkssysteme/-komponenten bzw. Stoßdämpfer bekannte Marke Monroe kann dieses Jahr ein ganz besonderes Jubiläum feiern: ihr 100-jähriges Bestehen. Das als Monroe Auto Equipment Company 1916 in Monroe im US-Bundesstaat Michigan gegründete Unternehmen fertigte zunächst Reifenpumpen für die ersten Automobile, bevor man sich später dann darauf spezialisierte, Autofahrern ein komfortableres Fahrerlebnis zu bieten. Als Folge dessen brachte Monroe im Jahr 1926 den ersten „Stoßeliminator“ auf den Markt und hat sich seither einen Namen im Segment Fahrwerkskomponenten gemacht. „Monroe ist einer der wenigen Zulieferer für Fahrzeugkomponenten, der sich nicht nur im letzten Jahrhundert behaupten konnte, sondern auch heute noch als Pionier innerhalb seiner Produktwelt angesehen wird“, sagt Jörn Lorenz, Marketingmanager Aftermarket EMEA (Europa, Mittlerer Osten, Afrika) bei Tenneco. cm

Lesen Sie hier mehr

Weltweit einheitliche Verpackung für Monroe-Original-Pkw-Stoßdämpfer

Weltweit einheitliche Verpackung für Monroe-Original-Pkw-Stoßdämpfer

Mittwoch, 9. September 2015 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Master-Katalog für Monroe-Fahrwerksteile

Master-Katalog für Monroe-Fahrwerksteile

Donnerstag, 30. Juli 2015 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Kostenlose Hotline „Tenneco-Techline“ unterstützt bei Monroe- und Walker-Produkten

Kostenlose Hotline „Tenneco-Techline“ unterstützt bei Monroe- und Walker-Produkten

Donnerstag, 4. Juni 2015 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Rekordumsatz für Tenneco

Rekordumsatz für Tenneco

Dienstag, 3. März 2015 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr