Tag: Michelin Retread Technologies Inc.

„Miss-Retread”-Gewinner allesamt RTA-Mitglieder

Freitag, 19. Juni 2015 | 1 Kommentar

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Michelin baut Runderneuerungsanlage in Davydovo auf

Michelin baut Runderneuerungsanlage in Davydovo auf

Donnerstag, 30. September 2010 | 0 Kommentare

Einem Medienbericht zufolge plane Michelin demnächst mit der Lkw-Reifenrunderneuerung im Werk im russischen Davydovo zu beginnen. Wie es dazu auf Rccnews.ru heißt, baue der französische Reifenhersteller derzeit die dafür notwendigen Anlagen in der Fabrik nahe Moskau auf; der Beginn der Produktion nach dem in Nordamerika bereits fest etablierten “Michelin Retread Technologies”-Verfahren (Kalterneuerung) solle noch im Laufe dieses Jahres sein.

Lesen Sie hier mehr

Aus für die Laufstreifenproduktion im Michelin-Werk Queretaro

Mittwoch, 8. Juli 2009 | 0 Kommentare

Seine erst vor ziemlich genau zwei Jahren am Standort Queretaro (Mexiko) in Betrieb genommene Produktionsstätte für Laufstreifen zur Lkw-Reifenrunderneuerung hat Michelin Retread Technologies (MRT) jetzt bereits wieder mit sofortiger Wirkung stillgelegt. Als Grund dafür nennt das Unternehmen Überkapazitäten im nordamerikanischen Runderneuerungsmarkt. Die bisherigen Aufgaben der mexikanischen Fabrik, in der in Bezug auf die Herstellung von Runderneuerungsmaterial 80 Mitarbeiter beschäftigt werden, soll nun das US-Werk des Unternehmens übernehmen, das zugleich betont, dass die Einstellung der Laufstreifenfertigung am Standort Queretaro keinerlei Einfluss auf die dortige Pkw- und Lkw-Reifenproduktion hat. “Der Markt für runderneuerte Lkw-Reifen hat sich in Nordamerika nicht so entwickelt wie erwartet, sodass es zu Überkapazitäten gekommen ist”, wird die verkündete Restrukturierungsmaßnahme bzw. “Anpassung an die Marktnachfrage” im nordamerikanischen Runderneuerungsgeschäft begründet. Dabei attestiert Michelin der Laufstreifenproduktion des Werkes eine exzellente Leistungsfähigkeit, aber nichtsdestoweniger sei der Schritt unter finanziellen Gesichtspunkten und mit Blick auf den Markt nötig, um das langfristige Wohlergehen und die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens erhalten zu können.

Lesen Sie hier mehr

Michelin Retread Technologies mit neuem Franchisenehmer

Mittwoch, 13. Mai 2009 | 0 Kommentare

Die Colony Tire Corp. aus Edenton (North Carolina/USA) wird nach nur drei Jahren als Bandag-Runderneuerungspartner zu Michelin Retread Technologies Inc. (MRTI) wechseln. Colony Tire betreibt neben 40 auf Nutzfahrzeugreifen spezialisierte Stationen in North Carolina und Virgnina auch eine Runderneuerungsfabrik am Firmensitz sowie eine weitere in Norfolk (Virginia), die Colony erst jüngst von Michelin erworben hatte. MRTI wird durch den neuen Partner insgesamt 46 Franchisenehmer in Nordamerika haben. Colony Tire erzielte in 2006 einen Jahresumsatz von über 100 Millionen Dollar.

Lesen Sie hier mehr

MRT-Netzwerk erhält schon wieder Verstärkung

Mittwoch, 8. April 2009 | 0 Kommentare

Auch Snider Tire aus Greensboro (North Carolina/USA) wird MRT-Runderneuerungspartner von Michelin. Einer der größten Runderneuerer Nordamerikas mit acht Fabriken und einer durchschnittlichen Gesamttagesproduktion von immerhin 1.350 runderneuerter Lkw-Reifen ist damit innerhalb von zehn Tagen das zweite namhaften Unternehmen aus Nordamerika, das dem Netzwerk beitritt. Bisher war Snider Tire Bandag-Franchsenehmer. Erst Ende März wurde die kanadische Groupe Pneus Bélise MRT-Partner (Michelin Retread Technologies)..

Lesen Sie hier mehr

In Nordamerika werden Michelin-Reifen abermals teurer

Mittwoch, 2. Juli 2008 | 0 Kommentare

Aufgrund steigender Kosten für Rohmaterialien, Energie und Transport hat Michelin weitere Reifenpreiserhöhungen für den nordamerikanischen Markt angekündigt. Pkw- und Llkw-Reifen der Marken Michelin, BFGoodrich und Uniroyal sowie alle Private und Associated Brands für das Ersatzgeschäft sollen zum 1. September dieses Jahres in den USA um bis zu zwölf Prozent teurer werden. Michelin- und BFGoodrich-Nutzfahrzeugreifen ebenso wie runderneuerte Reifen der Michelin Retread Technologies werden zum selben Stichtag um bis zu acht Prozent teurer in den Vereinigten Staaten. Die geplante Preisanhebung bei Motorrad-, Roller- und Fahrradreifen um bis zu 15 Prozent wird neben den USA auch für Kanada und Mexiko gelten und ist gleichfalls für den 1. September terminiert. Michelin weist zusätzlich darauf hin, dass für alle nach dem 31. August 2008 ausgelieferten Zweiradreifen die neuen Preise fällig werden..

Lesen Sie hier mehr

Ganzjahresprofil „XDN 2” für US-Runderneuerer

Montag, 31. März 2008 | 0 Kommentare

In den USA hat Michelin Retread Technologies seit Neuestem auch das Profil „XDN 2” für die Runderneuerung im Angebot. Das berichtet der Nutzfahrzeuginformationsdienst Layover. Das Ganzjahresprofil für die Antriebachse ist demnach vor allem hinsichtlich seiner Traktionseigenschaften sowie bezüglich seiner Laufleistung optimiert worden. Dank der sogenannten „Matrix”-Lamellentechnologie weise das in Größen von 220, 230 und 240 Millimetern angebotene Profil nicht weniger als 1.300 Griffkanten auf, die für ordentlich Grip auf winterlichen und nassen Fahrbahnen sorgen sollen. Darüber hinaus werden bei dem Laufstreifen zwei unterschiedliche Mischungskomponenten verwendet, heißt es weiter.

Lesen Sie hier mehr

Lkw-Reifen von Michelin werden in Nordamerika teurer

Dienstag, 4. März 2008 | 0 Kommentare

Aufgrund weiter steigender Kosten aufseiten der im Reifenbau verwendeten Rohmaterialien hat Michelin Nordamerika die Anhebung seiner Lkw-Reifenpreise zum 1. April angekündigt. Ab diesem Zeitpunkt sollen die im US-Ersatzmarkt angebotenen Lkw-Reifen der Marken Michelin und BFGoodrich um bis zu acht Prozent teurer werden.

Lesen Sie hier mehr

Michelin hebt Reifenpreise in den USA an

Mittwoch, 21. November 2007 | 0 Kommentare

Michelin North America will zum 1. Januar 2008 die Verkaufspreise einiger seiner Produktlinien anheben. Ab diesem Stichtag sollen Unternehmensangaben zufolge Lkw-Reifen der Marken Michelin und BFGoodrich in den USA um bis zu sechs Prozent teurer werden, während für MRT-Runderneuerungen – MRT steht für Michelin Retread Technologies – in den Vereinigten Staaten bis zu vier Prozent mehr fällig werden.

Lesen Sie hier mehr

Michelin stellt Runderneuerungsmaterial in Mexiko her

Dienstag, 10. Juli 2007 | 0 Kommentare

Michelin Retread Technologies hat die vor gut einem Jahr bereits angekündigte Produktionsstätte für Laufstreifen zur Runderneuerung in Queretaro (Mexiko) dieser Tage in Betrieb genommen. Die 40-Millionen-Dollar-Fabrik fertigt für 16 Runderneuerungsstätten in Mexiko, soll aber auch den Bedarf in den USA und Kanada befriedigen helfen. Der mexikanische Runderneuerungsmarkt ist nach Michelin-Zahlen der siebtgrößte weltweit.

Lesen Sie hier mehr