Tag: GT-Radial

Mehr Licht als Schatten beim ADAC-Sommerreifentest

Mehr Licht als Schatten beim ADAC-Sommerreifentest

Dienstag, 21. Februar 2017 | 0 Kommentare

Für seinen diesjährigen Sommerreifentest hat sich der ADAC in Zusammenarbeit mit seinen europäischen Partnerklubs insgesamt 31 Reifenmodelle vorgenommen: 16 davon in der Dimension 195/65 R15 91V für Mittelklassfahrzeuge wie den VW Golf, der hierbei auch als Testfahrzeug zum Einsatz kam, sowie 15 in der Größe 215/65 R16 98H für SUVs wie den Testwagen VW Tiguan. Knapp ein Viertel aller Kandidaten wertet der Automobilklub letztlich als „gut“, die überwiegende Mehrheit der Probanden schneidet „befriedigend“ ab und nur zwei müssen mit der Note „ausreichend“ vorliebnehmen, während lediglich einer sogar als „mangelhaft“ eingestuft wird. christian.marx@reifenpresse.de

Lesen Sie hier mehr

Vorausscheidung: Finalisten des AutoBild-Sommerreifentests 2017 stehen fest

Vorausscheidung: Finalisten des AutoBild-Sommerreifentests 2017 stehen fest

Montag, 20. Februar 2017 | 0 Kommentare

Bei der Vorausscheidung zum aktuellen Sommerreifentest der Zeitschrift AutoBild hat Continental seinen Anspruch untermauert, mit seinen Reifen stets „Bester beim Bremsen“ sein zu wollen. Denn wie gewohnt hat das Blatt bei den diesmal insgesamt über 52 Kandidaten in der Dimension 225/50 R17 W/Y mittels ihrer Bremswege auf nasser Fahrbahn (aus 80 km/h) und trockener Piste (aus 100 km/h) grob die Spreu vom Weizen getrennt, wobei der neue „PremiumConatct 6“ in der Tat den ersten Platz erreichte. Abgesehen davon wurden die angetretenen Produkte in Abhängigkeit von ihren Leistungen sogar in drei verschiedene Kategorien sortiert. Welches Produkt dabei wo gelandet ist, hat das Magazin nun bereits veröffentlicht. Wer letzlich Sieger des aktuellen Produktvergleiches geworden ist, bei dem es außer Bremsen freilich auch um Dinge wie unter anderem die Aquaplaningsicherheit, das Handling, den Rollwiderstand, die Laufleistung oder die Geräuschentwicklung der Probanden geht, wird aber erst in der am 10. März erscheinenden Ausgabe des Blattes zu lesen sein. christian.marx@reifenpresse.de

Lesen Sie hier mehr

Täglich neue Angebote im Onlineadventskalender des Gundlach-Webshops

Donnerstag, 1. Dezember 2016 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

GT Radial lässt Vredestein beim Sport-Auto-Winterreifentest hinter sich

GT Radial lässt Vredestein beim Sport-Auto-Winterreifentest hinter sich

Montag, 17. Oktober 2016 | 4 Kommentare

Bis in die jüngere Vergangenheit hinein ist die Rollenverteilung bei den Reifentests meist klar verteilt gewesen. Aus den in der hiesigen Region als etabliert geltenden Marken ragen in der Regel mehr oder weniger immer die gleichen üblichen Verdächtigen heraus und ganz am Ende des Kandidatenfeldes kommen dann überwiegend aus Fernost stammende Produkte oder sogenannte No Names über die Ziellinie. Beim aktuellen Winterreifentest des Magazins Sportauto muss man sich zumindest teilweise von einem derartigen Schubladendenken verabschieden. Ganz vorne machen bei insgesamt sechs angetretenen Kandidaten in der Dimension 235/40 R18 95V/Y zwar wieder einmal Conti mit dem „WinterContact TS 850 P“, Goodyear mit dem „UltraGrip Performance“ erster Generation und Dunlops „Winter Sport 5“ die Topplatzierungen unter sich aus. Aber während Pirellis „Sottozero 3“ sich den vierten Rang sichern kann, muss Vredestein mit dem „Wintrac Xtreme S“ hinter dem „Champiro WinterPro HP“ der Giti-Tire-Marke GT Radial mit dem letzten Platz vorliebnehmen. christian.marx@reifenpresse.de Hinweis: In einer früheren Version der Tabelle zu diesem Beitrag war fälschlicherweise von SUV-Winterreifen die Rede. Das ist inzwischen korrigiert, denn es handelt sich freilich NICHT um eine SUV-Dimension, die Sportauto getestet hat. Wir bitten, unseren Fehler zu entschuldigen.

Lesen Sie hier mehr

Rückruf einer Viertelmillion Giti-Reifen in den USA

Montag, 17. Oktober 2016 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Zwei neue Giti-Vertriebs- und -Marktingdirektoren für Pkw-/Lkw-Reifen

Zwei neue Giti-Vertriebs- und -Marktingdirektoren für Pkw-/Lkw-Reifen

Dienstag, 11. Oktober 2016 | 0 Kommentare

In Person von Daria Sala della Cuna und Brian McDermott hat Giti Tire zwei neue Vertriebs- und Marketingdirektoren mit Zuständigkeit für den europäischen Markt ernennt. Während sich della Cuna diesbezüglich um das Geschäft mit Lkw-Reifen kümmern wird, zeichnet McDermott demgegenüber für das Segment Pkw-Reifen verantwortlich. In ihren jeweiligen Positionen sollen beide eng mit den europäischen Kunden und Partnern zusammenarbeiten um die Vertriebs- und Marketingaktivitäten weiter voranzutreiben. Zudem sind sie für die Markenstrategie, die Weiterentwicklung der Vertriebskanäle und die Erweiterung des Produktportfolios der Marken Giti, GT Radial, Primewell und Runway zuständig. Beide berichten an Torsten Gehrmann, Senior Managing Director Europe bei Giti Tire. „Brian und Daria können bereits ausgezeichnete Erfolge innerhalb der Branche nachweisen. Beide verfügen über hervorragende Kenntnisse und genießen hohe Anerkennung sowohl im Unternehmen als auch in der Industrie“, sagt dieser. cm

Lesen Sie hier mehr

AMS-Winterreifentest: Conti verweist Nokian und Goodyear/Dunlop auf die Plätze

AMS-Winterreifentest: Conti verweist Nokian und Goodyear/Dunlop auf die Plätze

Freitag, 30. September 2016 | 0 Kommentare

Nach seinem Test von Ganzjahresreifen für SUVs hat sich Auto Motor und Sport (AMS) nun auch „echte“ Winterreifen für diese Fahrzeuggattung vorgenommen. Wenig verwunderlich ist dabei dieselbe Dimension 215/60 R17 H/V auf dem gleichen Testfahrzeug (Opel Mokka) unter die Lupe genommen worden. Freilich standen mit Bridgestones „Blizzak LM-80 Evo“, Contis „WinterContact TS 850 P SUV“, Dunlops „Winter Sport 5 SUV“, Goodyears „UltraGrip Performance“ erster Generation, GT Radials „Champiro WinterPro HP“, Hankooks „I*Cept Evo²“, Nokians „WR D4“, Star Performers „SPTV“, Vredesteins „Wintrac Xtreme S“ sowie Westlakes „SW658“ diesmal reinrassige Winterprofile im Fokus. Zu beweisen hatten sie sich einmal mehr auf Schnee, bei Nässe und auf trockener Fahrbahn in den üblichen mehr oder weniger fahrdynamischen Disziplinen sowie im Kapitel Umweltwertung. Dem Ideal von maximal zehn Gesamtpunkten ist dabei letztlich der Conti-Reifen mit einer 9,1er-Wertung am nächsten gekommen. Hinter dem von AMS als „sehr empfehlenswert“ eingestuften Testsieger kommen als „empfehlenswert“ Nokians „WR D4“ (8,9 Punkte) als Zweiter sowie die beiden Modelle „UltraGrip Performance“ und „Winter Sport 5 SUV“ aus dem Goodyear-Dunlop-Konzern als gemeinsame Dritte mit jeweils 8,8 Punkten ins Ziel. christian.marx@reifenpresse.de

Lesen Sie hier mehr

„WinterContact TS 860“ beweist Siegergene bei Autozeitung-Reifentest

„WinterContact TS 860“ beweist Siegergene bei Autozeitung-Reifentest

Donnerstag, 22. September 2016 | 0 Kommentare

Schon bei seiner Vorstellung von einem knappen Jahr hoch oben im Norden Europas hatte sich Continental zuversichtlich gezeigt, seinem neuen „WinterContact TS 860“ mit Blick auf das Thema Reifentests die Siegergene seines Vorgängers vererbt zu haben. Zumindest mit seinem Abschneiden bei der Autozeitung beim nach den beiden Ganzjahresreifentests des ACE und von Auto Motor und Sport ersten „echten“ Winterreifentest der aktuellen Saison tritt er den Beweis an, dass den Entwicklern ihr Vorhaben tatsächlich geglückt ist. Denn beim aktuellen Produktvergleich des Magazins, bei dem wieder mit Unterstützung der Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) insgesamt 13 Winter- und ein Ganzjahresreifen ihr Können in der Dimension 205/55 R16 montiert an einem VW Golf zeigen mussten, setzte er sich mit letztlich 412 von 450 maximal möglichen Punkten an die Spitze und sicherte sich so den Testsieg. Zugleich setzt er sich einigermaßen deutlich von der versammelten Konkurrenz – Brigestones „Blizzak LM001“, Dunlops „Winter Sport 5“, Goodyears „UltraGrip 9“, GT Radials „Champiro WinterPro HP“, Hankooks „I*Cept RS²“, Kumhos „WinterCraft WP71“, Michelins „Alpin 5“ und „CrossClimate“ (Ganzjahresreifen), Nexens „WinGuard Snow’G WH2“, Nokians „WR D4“, Pirellis „Cinturato Winter“, Vredesteins „Wintrac Xtreme S“ und Westlakes „SW 618“ – ab. Bemerkenswert ist auch, dass Michelins Allwetterreifen nicht den schlechtesten Eindruck bei dem Vergleich hinterlässt und zusammen mit dem „Alpin 5“ aus gleichem Hause sowie dem „UltraGrip 9“ auf den vierten Platz kommt. christian.marx@reifenpresse.de

Lesen Sie hier mehr

Gemeinsame Tankgutscheinaktion von Giti Tire und Reifen Gundlach

Donnerstag, 24. März 2016 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Pirelli überholt Michelin als beliebteste Reifenmarke im US-Ersatzmarkt

Pirelli überholt Michelin als beliebteste Reifenmarke im US-Ersatzmarkt

Dienstag, 15. März 2016 | 0 Kommentare

Die Automotive-Beratungsgesellschaft AutoPacific hat die neuesten Ergebnisse ihrer alljährlich durchgeführten Untersuchung zur Zufriedenheit US-amerikanischer Verbraucher mit den von ihnen für ihr Fahrzeug gekauften Reifen vorgestellt. In der Gesamtwertung ist es demnach Pirelli nach zwei zweiten Rängen 2013 und 2014 mit Blick auf 2015 nunmehr gelungen, Michelin von der Spitze auf den zweiten Platz zu verdrängen. Ein oder gar zwei Ränge gutmachen gegenüber einem Jahr zuvor konnten auch die Marken Firestone, Goodyear, BFGoodrich, Bridgestone, Toyo und Uniroyal auf den Listenplätzen drei bis acht, während Yokohama als Neunter einen Platz verloren, aber GT Radial als Zehnter gleich vier Positionen gewonnen hat. Hinter den aktuellen Top Ten des AutoPacific-Rankings kommen in dieser Reihenfolge die Marken Cooper, Dunlop, Nexen, Hankook, Continental, General Tire, Kelly, Nitto, Falken, Kumho und Fuzion ins Ziel. cm

Lesen Sie hier mehr