Tag: Dayton

Zwei Neue Lkw-Reifen von Dayton auf dem Markt

Zwei Neue Lkw-Reifen von Dayton auf dem Markt

Freitag, 27. Oktober 2017 | 0 Kommentare

Die Reifenmarke Dayton von Bridgestone führt zwei neue Medium Produkte im Lkw-Reifensegment ein: den Dayton D550S Lenkachsreifen und den D650D Antriebsachsreifen für leichte und mittlere Lkw. Die Reifen werden in Europa gefertigt.

Lesen Sie hier mehr

Pneuhage und First Stop: Was passiert als nächstes?

Pneuhage und First Stop: Was passiert als nächstes?

Dienstag, 6. September 2016 | 0 Kommentare

Als die NEUE REIFENZEITUNG Ende Juni über die Gründung eines Joint Ventures zwischen Pneuhage und Bridgestone berichtete, war die Aufregung im Markt entsprechend groß. Die neue Pneuhage Partners Group soll dabei nicht nur Reifen Ehrhardt mit seinen 27 Filialen führen, sondern eben auch die 47 First-Stop-Regiebetriebe sowie die 135 Partner in Deutschland mit ihren 155 Outlets. Das Spektrum der Reaktionen aus dem Markt auf die Gründung fiel entsprechend breit aus und reichte von „beeindruckend“ über „innovativ“ bis hin zu „riskant“. Einig waren sich indes alle, mit denen die Redaktion dieser Zeitschrift in den vergangenen Wochen sprechen konnte: Für beide Unternehmen kann die neue Partnerschaft große Chancen beinhalten. Während Bridgestone darauf vertrauen kann, First Stop nun in einer erwiesenermaßen erfolgreichen Reifenhandelsorganisation untergebracht zu haben und beim neuen Partner außerdem einen besseren Zugang zu dessen etablierten Absatzkanälen bekommen sollte, so baut Pneuhage/Interpneu sein komplexes Netzwerk binnen Kürze auf nahezu 850 Standorte aus, was große Vorteile für den Großhandel, das Flottengeschäft und die weitere Anziehungskraft der Unternehmensgruppe aus Karlsruhe haben dürfte. Dieser Beitrag ist in der August-Ausgabe der NEUE REIFENZEITUNG erschienen, die Abonnenten hier auch als E-Paper lesen können. Sie sind noch kein Abonnent? Das können Sie hier ändern.

Lesen Sie hier mehr

Trio fürs Budgetsegment: neue Lkw-Reifenlinie der Marke Dayton

Trio fürs Budgetsegment: neue Lkw-Reifenlinie der Marke Dayton

Freitag, 4. September 2015 | 0 Kommentare

Eine komplett neue Linie Lkw-Reifen seiner Marke Dayton schickt Bridgestone im September im Budgetsegment an den Start. „Essenzielle Leistungen zum besten Preis” verspricht der Hersteller für die Modelle. „Besser noch: Die Dayton-Reifen für die Lenk-, Antriebs- und Trailerachse sind anders so manche andere direkte Konkurrenzprodukte runderneuerungsfähig und stehen so auf lange Sicht für ein noch besseres Preis-Leistungs-Verhältnis“, heißt es vonseiten des Anbieters darüber hinaus. Hergestellt in Europa kommen die Profile „D500S“ und „D600D“ für die Lenk- bzw. Antriebsachse dieser Tage zunächst in der Größe 315/80 R22.5 auf den Markt zusammen mit dem Trailerreifen „D400T“ in 385/65 R22.5. Eine Erweiterung des Angebotes um zusätzliche Dimensionen wie beispielsweise 295/80 R22.5 und 315/70 R22.5 im Falle von „D500S” und „D600D” werden aber bereits für Februar kommenden Jahres in Aussicht gestellt. cm

Lesen Sie hier mehr

Bridgestone bringt Firestone-Marken-Relaunch voran

Bridgestone bringt Firestone-Marken-Relaunch voran

Dienstag, 23. Juni 2015 | 0 Kommentare

Das neue Mehr-Marken-Konzept des Bridgestone-Konzerns für Europa nimmt immer mehr konkrete Formen an. Da der Hersteller seine Marke Firestone klar im mittleren Markt- bzw. Preissegment positioniert und dort mit aktuellen Produkten und einem neuen, auf jüngere Endverbraucher ausgelegten Marketing punkten will und darunter außerdem die Marken Dayton – wird exklusiv über First-Stop-Betriebe vertrieben – und seit Neuestem auch wieder die Marke Seiberling anbietet, verfügt der japanische Konzern im DACH-Markt nun über ein umfassendes Mehr-Marken-Portfolio. Insbesondere die Marke Firestone erfährt dabei einen umfassenden Relaunch, wie die NEUE REIFENZEITUNG Ende vergangener Woche anlässlich einer Produktvorstellung erfuhrt.

Lesen Sie hier mehr

Nach Jahr des Umbruchs kommt First Stop deutlich voran

Nach Jahr des Umbruchs kommt First Stop deutlich voran

Mittwoch, 11. März 2015 | 0 Kommentare

Für die hiesige First-Stop-Organisation war das vergangene Jahr ein Jahr des großen Umbruchs. Während im Rahmen einer Restrukturierung etliche defizitäre Regiebetriebe geschlossen wurden, konnte die Retail-Organisation des Bridgestone-Konzerns gleichzeitig etliche neue Partner unter Vertrag nehmen und – wichtiger noch, wie Mitte Januar auf der First-Stop-Tagung in Berlin deutlich wurde – die Reihen ihrer Händler fester schließen. Deren Vertreter trugen zwar im Plenum auch Kritikpunkte vor, ließen aber gleichzeitig keinen Zweifel daran, dass man gemeinsam mit der First-Stop-Zentrale in Bad Homburg an der Weiterentwicklung des Angebots arbeiten will und die Zusammenarbeit gut ist. Darin zeigt sich auch die Erkenntnis, dass der Bridgestone-Konzern jetzt die Bedeutung einer zu großen Teilen emanzipierten Handelsorganisation erkannt hat und dieser eben die Freiheiten einräumt, die es braucht, um auch dem Partner ein auf dem Markt wettbewerbsfähiges Angebot machen zu können.

Lesen Sie hier mehr

Bridgestone führt wieder Dayton-Lkw-Reifen ein – in Nordamerika

Bridgestone führt wieder Dayton-Lkw-Reifen ein – in Nordamerika

Freitag, 16. Januar 2015 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

„Destination-HP“-Vorstellung soll Firestone-Markenrelaunch einläuten

„Destination-HP“-Vorstellung soll Firestone-Markenrelaunch einläuten

Freitag, 27. Juni 2014 | 0 Kommentare

Mit dem „Destination HP“ seiner Marke Firestone stellt Bridgestone ein neues Reifenmodell vor, das für Crossover-Fahrzeuge und kleinere bis mittelgroße SUVs (Sport Utility Vehicles) entwickelt wurde. Schließlich ist es gerade dieses Segment des Reifenmarktes, das in den zurückliegenden Jahren durchgängig steigende Absatzvolumina verbuchen konnte. Davon will sich der Reifenhersteller dank des „Destination HP“ offenbar einen Teil sichern, zumal der Neue mit einer besonders hohen Laufleistung glänzen soll, ohne dass damit Einbußen bei der Sicherheit verbunden wären. Aber das Ganze ist demnach mehr als „nur“ die Einführung eines neuen Produktes, versteht Bridgestone dies doch gleichzeitig als eine Art Startschuss für den Relaunch der Marke Firestone, die man damit im europäischen Markt stärken wolle. Innerhalb des Konzerns ist sie laut Gert Meylemans, Executive Manager Corporate & Brand Communications bei Bridgestone Europe, oberhalb der neuerdings auch in Deutschland wieder breiter (über First Stop) vertriebenen Marke Dayton positioniert, aber selbstverständlich unterhalb von Bridgestone. Mit „gut“ (Dayton), „besser“ (Firestone), „am besten“ (Bridgestone) wird dieser Mehrmarkenansatz von ihm charakterisiert. Dabei drückt sich die Differenzierung zwischen den beiden Marken Bridgestone und Firestone mit Blick allein auf ihre preisliche Positionierung im Markt laut Wilfried Rulands, Leiter Marketing und Kommunikation bei Bridgestone für die Region Deutschland/Österreich/Schweiz, durch einen irgendwo zwischen zehn und 15 Prozent liegenden Unterschied aus. Freilich ist dies nur eine Seite der Medaille, weil die interne Markendifferenzierung selbstredend nicht nur über den Preis erfolgt. christian.marx@reifenpresse.de

Lesen Sie hier mehr

First-Stop-Konferenz: Miteinander statt zueinander reden – Neue (Eigen-)Markenstruktur

First-Stop-Konferenz: Miteinander statt zueinander reden – Neue (Eigen-)Markenstruktur

Montag, 13. Januar 2014 | 1 Kommentar

First Stop emanzipiert sich mehr und mehr als unabhängige Reifenhandelsorganisation – und pflegt dabei gleichzeitig enge Beziehungen zum „wichtigsten Lieferanten“ Bridgestone. Am vergangenen Wochenende hatten die First-Stop-Partner aus Deutschland, Österreich und der Schweiz in Frankfurt bei ihrer jährlichen Konferenz die Gelegenheit, sich über aktuelle Entwicklungen im Unternehmen zu informieren und – mehr noch – der Geschäftsleitung von First Stop und von Bridgestone die eigenen Erwartungen an eine Weiterentwicklung der Zusammenarbeit im persönlichen Gespräch mitzuteilen und die Partnerschaft weiter zu vertiefen. Die personelle und strukturelle Neuordnung der vergangenen drei Jahre scheint dabei Früchte zu tragen, lobten doch Vertreter der Händlerschaft wie auch von First Stop gegenüber der NEUE REIFENZEITUNG die Qualität der Zusammenarbeit als überaus gut; man arbeite konstruktiv miteinander und höre aufeinander.

Lesen Sie hier mehr

Lkw-Reifenmarke Dayton von Bridgestone in Nordamerika wiederbelebt

Freitag, 11. Januar 2013 | 0 Kommentare

Vor gut zwei Jahren hatte Bridgestone Americas die in den USA traditionsreiche Reifenmarke Dayton im Segment Lkw-Reifen abverkauft und einschlafen lassen. Jetzt wird die Marke wiederbelebt, weil gerade bei kleineren Flotten/Firmen ein Bedarf bestehe. Lkw-Reifen der eher preisgünstigen Marke Dayton, die auf erprobten Technologien basiert, sollen in den Vereinigten Staaten produziert werden.

Lesen Sie hier mehr

“Winterforce” heißt der neue Firestone-Spikereifen

Dienstag, 22. Mai 2012 | 0 Kommentare

Die zum Bridgestone-Konzern gehörende Reifenmarke Firestone erweitert Portfolio für den europäischen Markt mit einem neuen Spikereifen. Das “Winterforce” genannte Modell ist demnach für die in den nordischen Ländern vorherrschenden besonders winterlichen Bedingungen konzipiert worden und ergänzt das aus “Winterhawk 2 Evo” sowie “Winterhawk 2V Evo” bestehende Lieferprogramm an Lamellenwinterreifen der Marke. Der neue Spikereifen soll bei internen Tests den “DW700S” der ebenfalls zu Bridgestone gehörenden Marke Dayton bezüglich aller Eigenschaften übertroffen haben und ab Juni dieses Jahres in insgesamt elf Größen zwischen 14 und 16 Zoll in den nordischen und baltischen Märkten verfügbar sein. “Der Firestone ‚Winterforce’ wartet im mittleren Preissegment mit herausragenden Eigenschaften auf Eis und Schnee auf”, verspricht José Enrique Gonzalez, Director Marketing & Sales Support bei Bridgestone Europe, mit Blick auf den neuen Reifen. Dieser weist zunächst 100 Spikes in der Lauffläche auf, doch beginnend mit dem Juli 2013 will man deren Anzahl vor dem Hintergrund entsprechender gesetzlicher Regelungen für Spikereifen in den nordischen Ländern dann auf 88 reduzieren. Eine Version ganz ohne Spikes werde es von ihm allerdings nicht geben, sagt Bridgestone.

Lesen Sie hier mehr