Tag: Continental

Europa erleben – Initiative will jungen Menschen internationale Praktika vermitteln

Freitag, 13. Oktober 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Wiederholungstäter: „TS 850 P“ zusammen mit Goodyear im Sportauto-Test vorn

Wiederholungstäter: „TS 850 P“ zusammen mit Goodyear im Sportauto-Test vorn

Freitag, 13. Oktober 2017 | 0 Kommentare

Die Erfolgsserie von Conti bei den Winterreifentests in der aktuellen Saison scheint nicht abzureißen. Denn auch bei dem aktuellen Produktvergleich von Sportauto (Heft 11/2017) schafft es der „WinterContact TS 850 P“ des deutschen Herstellers bis ganz nach vorne zu fahren und zusammen mit Goodyears „UltraGrip Performance“ erster Generation in der Dimension 225/40 R18 V montiert an einem Toyota GT86 als Testfahrzeug gemeinsam den Sieg zu holen. Beide kommen in der Endabrechnung auf im gewichteten Durchschnitt – die Leistungen bei Schnee, auf Nässe und Trockenheit fließen darin zu je 30 Prozent ein, die Umweltkriterien Rollwiderstand und Geräusch zu zehn Prozent – glatte neun von maximal zehn möglichen Punkten. „Sehr empfehlenswert“ beurteilt das Magazin folglich die zwei Reifen, die damit den für „empfehlenswert“ gehaltenen Michelin „Pilot Alpin PA4“ (8,5er-Wertung) hinter sich lassen konnten. Im Mittelfeld schließen sich fünf Modelle an, die für „noch empfehlenswert“ gehalten werden und schließlich dann noch zwei, die mit dem Urteil „bedingt empfehlenswert“ vorliebnehmen müssen. christian.marx@reifenpresse.de

Lesen Sie hier mehr

Schanzenstürmer in Oberstdorf: Continentals Weltrekordversuch erfolgreich

Schanzenstürmer in Oberstdorf: Continentals Weltrekordversuch erfolgreich

Donnerstag, 12. Oktober 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Zwei Sieger, ein Verlierer im Winterreifentest 2017 von AutoBild Sportscars

Zwei Sieger, ein Verlierer im Winterreifentest 2017 von AutoBild Sportscars

Donnerstag, 12. Oktober 2017 | 2 Kommentare

In der laufenden Herbstsaison hat Conti mit seinen Winterreifen bereits drei Testsiege einfahren können, von denen zwei auf das Konto des „WinterContact TS860“ (beim ADAC und bei AutoBild) gehen sowie einer vom „WinterContact TS850 P“ (bei Auto Motor und Sport) geholt wurde. Jetzt kann Letzterer in der unternehmensinternen Bilanz gleichziehen, denn beim im ab morgen am Kiosk erhältlichen Heft 11/2017 veröffentlichten Produktvergleich von AutoBild Sportscars hat er ebenfalls die Nase vorn, auch wenn sich der „TS850 P“ den Sieg dabei mit Michelins „Pilot Alpin PA4“ teilen muss. Bei dem Test des Magazins von Winterreifen der Dimension 225/40 R18 92V montiert an einem VW Golf GTI Performance heimsen die beiden insofern ebenso das Prädikat „vorbildlich“ ein wie der direkt hinter ihnen folgende „UltraGrip Performance“ erster Generation aus dem Hause Goodyear. Nach diesem Trio folgen im Mittelfeld sechs Fabrikate, die für „gut“ – Dunlops „Winter Sport 5“ und Pirellis „Winter Sottozero 3“ – oder zumindest „befriedigend“ gehalten werden wie etwa Hankooks „Winter I*Cept Evo²“, Coopers „WeatherMaster SA2+“, Fuldas „Kristall Control HP2“ und Nokians „WR A4“. Als Letzter unter den insgesamt zehn geprüften Kandidaten muss sich der „Wintermax A1 NW211“ der Marke Sunny als einziger mit dem Urteil „nicht empfehlenswert“ begnügen. christian.marx@reifenpresse.de

Lesen Sie hier mehr

Actia-Produkte ergänzen Auswuchtwelt-Portfolio

Actia-Produkte ergänzen Auswuchtwelt-Portfolio

Donnerstag, 12. Oktober 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Sensortechnik von Conti reduziert den Verschleiß von Gummiraupenketten

Sensortechnik von Conti reduziert den Verschleiß von Gummiraupenketten

Donnerstag, 12. Oktober 2017 | 0 Kommentare

Auf der Agritecnica will Continental eine Weltpremiere feiern und unter anderem Gummiraupenketten mit Sensortechnik vorstellen. Mit ihrer Hilfe könne die Karkassentemperatur der Gummiraupenketten im Betrieb am Fahrzeug gemessen und überwacht werden. Das Unternehmen stellt diese Innovation erstmals auf der Agritechnica der breiten Öffentlichkeit vor. Ein solch gezieltes Monitoring helfe dem Betreiber von Landmaschinen, die Lebensdauer und die Effizienz dieser Komponenten zu verlängern sowie Reparaturkosten zu vermeiden. „Bei kritischer Entwicklung erhält der Fahrer einen entsprechenden Warnhinweis auf eine Anzeige in der Fahrerkabine. Das ist besonders bei Überführungsfahrten auf asphaltierten Straßen von Vorteil, denn auf diesem Untergrund sind die Gummiraupenketten besonders verschleißanfällig“, heißt es aus dem Unternehmen.

Lesen Sie hier mehr

Continental bildet mehr Menschen aus als je zuvor

Continental bildet mehr Menschen aus als je zuvor

Mittwoch, 11. Oktober 2017 | 0 Kommentare

702 Auszubildende haben im Herbst 2017 ihre Ausbildung oder ein Duales Studium bei Continental begonnen. Damit hat das Technologieunternehmen sein Angebot an Berufsausbildungsplätzen in den vergangenen 20 Jahren mehr als verdreifacht und präsentiert laut Unternehmensangaben den stärksten Ausbildungsjahrgang seiner Geschichte. „Mit unserem Ausbildungsangebot können wir jungen Menschen echte und vor allem nachhaltige Perspektiven bieten“, sagt Personalvorstand Dr. Ariane Reinhart. „Wir ermutigen sie, sich von Anfang an einzubringen, über den Tellerrand zu schauen und an der Zukunft unseres Unternehmens aktiv mitzuwirken.“

Lesen Sie hier mehr

US-Studie sagt Runderneuerung zweistellige Wachstumsraten voraus

Mittwoch, 11. Oktober 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

Continental startet heute Roadshow durch Deutschland

Continental startet heute Roadshow durch Deutschland

Dienstag, 10. Oktober 2017 | 0 Kommentare

Wollen Sie den ganzen Beitrag lesen? Dann melden Sie sich unten an oder abonnieren Sie hier!

Lesen Sie hier mehr

„Digital Communication Award” für Contis Intranet

„Digital Communication Award” für Contis Intranet

Montag, 9. Oktober 2017 | 0 Kommentare

Nach dem Relaunch seines internen Onlineangebotes zusammen mit der Berliner Agentur ]init[ AG ist Continental der „Digital Communication Award 2017“ in der Kategorie Intranet verliehen worden. Mit dem seit 2011 von der Quadriga-Hochschule Berlin vergeben Preis sollen herausragende Leistungen, exzellente Kampagnen und wegweisende Strategien digitaler Kommunikation auf europäischer Ebene geehrt werden. „Der ‚Digital Communication Award‘ zeichnet das große Engagement von Continental für ein ganzheitlich integriertes Intranet aus, das die Informations- und Kommunikationsbedürfnisse der Mitarbeiter in den Mittelpunkt stellt“, freut sich Harald Felling, Chief Operating Officer von ]init[ über den Preis. Demnach unterstützen die Berliner den Automobilzulieferer seit 2015 bei der Neuausrichtung seiner strategischen Onlinekommunikation. Neben dem technischen Relaunch des Intranets verantwortete man auch den Relaunch der Corporate Website des Unternehmens. cm

Lesen Sie hier mehr