Die Top 10 der letzten Woche

    Fachhandel schon nicht mehr dominierender Vertriebskanal für Reifen?

    98,00 Aufrufe pro Tag | veröffentlicht am Januar 18, 2017

    Beim Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseurhandwerk e.V. (BRV) geht man zwar davon aus, dass der Reifenfachhandel gegenüber anderen Vertriebskanälen (Autohaus/Kfz-Werkstätten, Onlineshops etc.) nicht weiter an Marktanteilen verloren hat im vergangenen Jahr, sondern letztlich immer noch die Nummer-eins-Anlaufstelle für Endverbraucher ist, wenn sie Pkw-Reifen kaufen. Allerdings werden mitunter jedoch auch andere Stimmen laut und hat der gemeinsame sogenannte „Trend-Tacho“ von der Zeitschrift Kfz-Betrieb, KÜS und der BBE Automotive GmbH im letzten Herbst festgestellt, dass andere Vertriebswege dem Reifenfachhandel zumindest dichter auf den Pelz rücken. Eine ganz aktuelle Untersuchung der Marktforschungsberatungsgesellschaft Research Tools mit Sitz in Esslingen am Neckar bei Stuttgart geht da jetzt sogar noch einen Schritt weiter. Laut ihrer „Studie Unternehmensprofile Reifenmarken 2016“, für die demnach 1.000 per Zufallsstichprobe onlinerepräsentativ für den deutschen Markt ausgewählte Verbraucher befragt bz...

    Loyales Personal ist wichtig für den Erfolg eines Unternehmens

    95,86 Aufrufe pro Tag | veröffentlicht am Januar 16, 2017

    Reifen Stiebling aus Herne hat jüngst drei Mitarbeiter-Jubiläen  gefeiert. Christel Lohsträter began 1968 die Lehre im Unternehmen. Eingestellt wurde die Kauffrau vom Großvater des heutigen Firmenchefs. 145 D-Mark verdiente sie im ersten Lehrjahr. Die 63-jährige Frau zieht nach 48 „Stiebling-Jahren“ einen beruflichen Schlussstrich und wechselt Ende Februar in den vorzeitigen Ruhestand. Jeweils 25 Jahre arbeiten Frank Abramowski und Uwe Herbe beim Reifenfachhändler. Abramowski sei gelernter Lkw-Fahrer und began seine Karriere 1991 bei Stiebling als Reifenmonteur, fuhr dann nach vier Jahren den ersten mobilen Montagewagen und ist seit 2010 Leiter der Filiale in Herne. Dort arbeite auch Uwe Herbe, der als kaufmännischer Angestellter seit Januar 1992 den Verkauf von Pkw-Zubehör betreue, heißt es in einer Mitteilung des Unternehmens. Christian Stiebling gab den Jubilaren ein dickes Lob mit auf den Weg: „Ein inhabergeführtes Unternehmen, das dauerhaft erfolgreich sein will, benötigt loyales Personal wie sie es s...

    Da waren’s nur noch drei – Bieterverfahren um Kumho Tire vor dem Ende

    81,57 Aufrufe pro Tag | veröffentlicht am Januar 13, 2017

    Die Kumho-Tire-Gläubiger wollen am Anfang der kommenden Woche ihren „bevorzugten Bieter“ auswählen, also das Unternehmen, das in der kürzlich zu Ende gegangenen Angebotsphase den attraktivsten Preis für die 42,01 Prozent der Anteile am zweitgrößten koreanischen Reifenhersteller bezahlen will. Aktuellen Medieninformationen zufolge seien von den bisher immer genannten fünf Bietern derzeit wohl nur noch drei im Rennen.

    Ex-Euromaster-Chef steigt Karriereleiter beim TÜV Rheinland hinauf

    61,43 Aufrufe pro Tag | veröffentlicht am Januar 19, 2017

    Dr. Matthias Schubert, der nach langjähriger Tätigkeit für die Unternehmensberatung A.T. Kearney von 2005 bis zu seinem Ausstieg 2015 für den Michelin-Konzern arbeitete und dabei zuletzt ab 2010 zunächst als Marketing-/Einkaufsdirektor sowie ein Jahr später dann als Geschäftsführer Deutschland/Österreich von dessen Handelskette Euromaster fungierte, steht bei seinem jetzigen Arbeitgeber TÜV Rheinland vor einem weiteren Karriereschritt. Seit Herbst 2015 einer der Geschäftsführer TÜV Rheinland Kraftfahrt GmbH, hat ihn der Vorstand der TÜV Rheinland AG mit Wirkung zum 1. April als Executive Vice President Mobilität auserkoren. In dieser Funktion tritt er die Nachfolge von Prof. Dr. Jürgen Brauckmann an der Spitze des Geschäftsbereiches Mobilität bei der Prüforganisation an. Denn Brauckmann scheidet – wie seit Längerem geplant – aus allen Funktionen aus, die er beim TÜV Rheinland innehat. cm

    Stimmung im Handel „ordentlich“ – trotz stagnierendem Absatz 2016

    60,14 Aufrufe pro Tag | veröffentlicht am Januar 19, 2017

    Nachdem unlängst schon der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseurhandwerk e.V. (BRV) ein vorläufiges Fazit des Reifenersatzgeschäftes 2016 bzw. der letztjährigen Absatzentwicklung in den einzelnen Produktsegmenten gezogen hat, liegt jetzt auch das aktuelle sogenannte Sell-out-Panel des Wirtschaftsverbandes der deutschen Kautschukindustrie (WdK) einschließlich des Monats Dezember vor. Die Zahlen bestätigen im Wesentlichen die Einschätzung des BRV, wonach der Reifenhandel 2016 erneut weniger Reifen in Richtung Verbraucher vermarkten konnte als ein Jahr zuvor. Doch selbst wenn die im Markt abgesetzten Stückzahlen nicht gewachsen sind, so kann von dramatischen Rückgängen dennoch nicht die Rede sein. Es scheint vielmehr, als sei mittlerweile so etwas wie eine Talsohle erreicht. Und von dort sollte es eigentlich ja wieder aufwärtsgehen können. Vor diesem Hintergrund verwundern die jüngsten Ergebnisse des sogenannten BRV-Branchenbarometers TIX (Tire Index) nicht allzu sehr. Nach der in der zweiten Kalenderwoche ...

    Neustrukturierung im Marketing bei Bridgestone im DACH-Markt – Neue Leiterin

    54,29 Aufrufe pro Tag | veröffentlicht am Januar 13, 2017

    Das Marketing bei Bridgestone in der Central Region, also dem DACH-Markt, wird zu Jahresbeginn neu strukturiert: Julia Krönlein (33) übernimmt ab sofort in der Region die Position des Head of Marketing und ist damit für alle Marketingaktivitäten sowie das Produktmanagement im Bereich Consumer in Deutschland, Österreich und der Schweiz verantwortlich. Krönlein war bisher Brand- und Marketingmanager bei der Stanley Black & Decker Deutschland GmbH. Stefan Lamp (51) hat bereits die Funktion des Produktmarketingmanagers für den Bereich Commercial Products übernommen. Lamp ist seit über 17 Jahren in verschiedenen Führungspositionen bei Bridgestone im Einsatz und verantwortet nun das Produktmanagement der Bereiche Lkw-, Landwirtschafts- sowie Baumaschinenreifen. Eine neue Aufgabe bei Bridgestone in der Region Zentraleuropa übernimmt auch Christian Blazekovic. Er ist ab sofort Leiter Brand & Communication für die Bereiche Consumer und Commercial. Der 44-Jährige war zuletzt Marketingleiter bei der First Stop R...

    Reifenhandel hat Kleinreden mit „Horrorzahlen“ nicht verdient

    49,57 Aufrufe pro Tag | veröffentlicht am Januar 19, 2017

    Die von der Marktforschungsberatungsgesellschaft Research Tools (Esslingen) jüngst präsentierten Studienergebnisse, wonach für nur 19 Prozent der deutschen Autofahrer der Reifenhandel Einkaufsort in Sachen Pkw-Reifen ist, dürften bei so manchem für Verwunderung gesorgt haben. Schließlich hat der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseurhandwerk e.V. (BRV) in seiner alljährlich aktualisierte Marktstrukturanalyse den entsprechenden Marktanteil des Reifenfachhandels zuletzt bei immerhin knapp 43 Prozent gesehen. „Ist das fehlende Marktkenntnis, eine bewusste Provokation oder einfach nur fehlerhafte, unzureichende methodische Arbeit?“, fragt sich unter anderem Wolfgang Alfs, Geschäftsführer der ABH Market Research GmbH, mit Blick auf die von den Esslingern veröffentlichten Zahlen. Wie er vorrechnet, seien im vergangenen Jahr 44 bis 45 Millionen Pkw- inklusive Offroadreifen verkauft worden, von denen bei einem 19-prozentigen Marktanteil folglich 8,5 Millionen auf den Reifenfachhandel entfallen würden. Bei rund 4...

    Kumho-Tire-Verkauf tritt mit fünf Bietern in heiße Phase ein

    39,29 Aufrufe pro Tag | veröffentlicht am Januar 9, 2017

    Der Verkaufsprozess des 42,1-prozentigen Kumho-Tire-Aktienpakets tritt in seine heiße Phase ein. Noch im Laufe dieser Woche wollen die Gläubiger unter der Verwaltung von Credit Suisse eine vorerst letzte Angebotsrunde abhalten. Medienberichten zufolge hätten während der vergangenen zwei Monate fünf potenzielle Bieter an einer Due-Diligence-Prüfung des koreanischen Reifenherstellers teilgenommen. Diese sind – so heißt es aktuell in der englischsprachigen Ausgabe der Korea Times – Apollo Tyres aus Indien sowie Shanghai Aerospace Industry Corp. (SAIC), Jiangsu GPRO Group, Linglong Tire und Double Star Tyres aus China. In einer ersten Angebotsrunde habe Shanghai Aerospace Industry Corp. dem Bericht zufolge das höchste Angebot abgeben. Die Liste der Bieter ist indes mit Vorsicht zu genießen, da in früheren Veröffentlichungen zu dem Thema auch andere Interessenten genannt wurden, etwa der Pirelli-Mutter-Konzern ChemChina, der nun offensichtlich nicht mehr bieten will. So oder so, Kumho-Asiana-Group-Chairman Park Sa...

    Michelin wählt Siemens als Automatisierungstechnik-Lieferanten

    39,29 Aufrufe pro Tag | veröffentlicht am Januar 18, 2017

    Siemens und Michelin unterzeichneten einen weltweit gültigen Vier-Jahres-Vertrag, in dem geregelt wird, dass Siemens zu einem von Michelins Lieferanten für industrielle Automatisierungstechnik und Engineering-Software wird, heißt es aus dem Hause Siemens. Der französische Reifenhersteller Michelin plane demnach seine industriellen Strukturen zu optimieren und die Leistung seiner Industrieanlagen voll auszunutzen. „Diese neue Partnerschaft zwischen Michelin und Siemens hebt unsere langjährige, auf vertrauensvoller und innovativer Zusammenarbeit basierende Beziehung auf eine neue Ebene“, sagt Peter Haan, Global Head of Vertical Market Management für die Reifenindustrie bei Siemens. Um zu gewährleisten, dass Siemens den Produktionsstätten von Michelin einen erstklassigen Service bietet, greife das Unternehmen auf seinen Ansatz „global, aber lokal“ zurück. Dabei ist auch die Präsenz von Siemens-Vertretern vor Ort am Michelin-Hauptsitz und in allen Michelin-Werken weltweit vorgesehen. cs

    Drei kamen „vorBILDlich“ durch beim großen Winterreifentest von AutoBild

    36,86 Aufrufe pro Tag | veröffentlicht am Oktober 1, 2015

    Kein Medium testet so viele verschiedene Winterreifentypen wie AutoBild, in dieser Saison 49 in der Größe185/60 R15 T/H auf VW Polo. Darüber hinaus lief mit dem Pirelli Cinturato All Season ein aktueller Ganzjahresreifentyp zum Vergleich mit, der wie erwartet Schwächen auf Schnee hat, aufgrund der Gleichbehandlung aber nicht für die Gesamtwertung mitbeurteilt wird. Das Qualitätsurteil „vorBILDlich“ heimsen neben dem Continental WinterContact TS 850 (der auch zum Testsieger erklärt wird) auch Pirellis Winter Snowcontrol Serie 3 und – als positive Überraschung – der Barum Polaris 3 ein. „Empfehlenswert“ sind in dieser Reihenfolge Dunlop Winter Response 2, Michelin Alpin A4, Goodyear Ultra Grip 9, Hankook Winter i*cept RS2 (ist zudem „Eco-Meister 2015“), Semperit Speed-Grip 2, Bridgestone Blizzak LM001, Nokian WR DR3, Apollo Alnac Winter, Viking Snow Tech II, Falken Eurowinter HS449 und Firestone Winterhawk 3. Mit einem „befriedigend“ können Uniroyal MS plus 77, Kleber Krisalp HP2, Fulda Kristall Montero 3 sowie...