RSSEDV & Online

Mit Version 7 hält Responsive Design im Mondo-Media-Shopsystem Einzug

Mit Version 7 hält Responsive Design im Mondo-Media-Shopsystem Einzug

Dienstag, 23. Januar 2018 | 0 Kommentare

Das zur Saitow AG mit Sitz in Kaiserslautern gehörende Unternehmen Omeco hat die Version 7 seines Warenwirtschaftssystems Mondo Media auf den Markt gebracht. Dank eines komplett überarbeiteten Standardtemplates hält mit dem neuen Release Responsive Design Einzug in die Shopsoftware. Demnach wurden sämtliche Bestandteile der Shop-Front (Sections) dafür überarbeitet, während die Unterstützung alter Templates Anbieteraussagen zufolge weiterhin gewährleistet bleibe. „Durch die Überarbeitung ist die Unterstützung mobiler Endgeräte und die damit so wichtige Verfügbarkeit der E-Commerce-Software auf Tablet und Smartphone bereits im Softwarestandard enthalten. Je nach Größe des Desktops oder des verwendeten Geräts, passt sich der Inhalt automatisch an“, heißt es in einer entsprechenden Mitteilung dazu. Hinzu kämen aber noch weitere Verbesserungen wie eine optimierte Bedienung des sogenannten Live-Front-Editors oder dessen Umstellung auf XAMPP im Hintergrund, um somit eine Unterstützung auch aktueller PHP-Versionen bieten zu können. Die neue Version des E-Commerce-Systems steht zum Download unter www.mondo-media.de/download bereit. cm

Lesen Sie hier mehr

Nur „gute“ und „sehr gute“ Modelle in Extremenduroreifentest

Nur „gute“ und „sehr gute“ Modelle in Extremenduroreifentest

Dienstag, 23. Januar 2018 | 0 Kommentare

Das Onlinemagazin unter www.enduro.de hat seinen Extremenduroreifentest 2017/2018 veröffentlicht. Dafür hat man sich insgesamt sieben Modelle angefangen bei den Profilpaarungen „Tech 9.1“ und „Tech 6.2“ der Marke Gibson Tyre Tech über das Duo „M7304“ und „M7314K Soft“ von Maxxis, Mefos „MFC 15 Enduro Master“ und „F99 ISDE Master Extreme Pro“, Metzelers „6 Days Extreme“, „C19 Super Light“ und „EF07 Super Soft Extreme“ von Mitas bis hin zu den Vorder-Hinterrad-Kombinationen aus Shinkos „216MX Fat Tyre“ und „216SX“ sowie „Super Enduro F Soft“ und „Super Enduro R Soft“ der Marke X-Grip vorgenommen. Den Sieg konnte letztlich Metzeler einfahren gefolgt von Mefo, Mitas und Maxxis. Alle Vier werden für sehr „sehr gut“ befunden, während der Rest „gut“ abschneidet. „Wir freuen uns über das tolle Testurteil zu unseren Offroadreifen ‚Maxxcross IT M7304‘ und ‚MaxxEnduro/Pro M7314K Soft‘: Gerade diese Kombination aus Motocross- und Enduroreifen ist bei Endurofahrern weit verbreitet“, sagt Dirk Rohmann, Geschäftsführer bei der Maxxis International GmbH. Bei dem Reifenpaar soll es sich um eine Auskopplung der Profile handeln, die aus der KTM-Erstausrüstung der EXC-Serie bekannt sind. cm [caption id="attachment_132581" align="aligncenter" width="580"] Bei den SuperEnduro Weltmeisterschaften konnte Maxxis-Fahrer Mike Hartmann mit Profilen aus der Enduroreifenfamilie der Marke bereits einige Siege erringen[/caption]

Lesen Sie hier mehr

Paketversender – das Regulativ im abhängigen Reifenmarkt

Paketversender – das Regulativ im abhängigen Reifenmarkt

Dienstag, 23. Januar 2018 | 0 Kommentare

Das Geschäft von Wiederverkäufern in Deutschland hängt ganz maßgeblich an dem der beiden relevanten Paketversender. Quasi eine ganze Branche hat ihr Geschäftsmodell im Laufe von Jahren darauf ausgerichtet, dass die Logistik reibungslos und vor allem kostengünstig funktioniert – erbracht von Dritten. Nun erhöhen die wichtigsten Dienstleister der Reifenbranche ihre Versandgebühren, und zwar mitunter beträchtlich, und lassen damit die hohe Abhängigkeit großer und kleiner Großhändler, aber auch die des gesamten Marktes mit seiner Vorliebe für satzweise und bedarfsabhängige Reifenbestellungen zutage treten. Während gerade die kleineren Marktteilnehmer zunehmend um ihre Zukunft bangen, hoffen die großen und ausschließlich auf das Großhandelsgeschäft und die dahinter stehenden logistischen Dienstleistungen sich konzentrierenden Unternehmen auf die sich ankündigenden Veränderungen: eine Marktkonsolidierung, die am Ende allen zu Gute kommen soll. Die NEUE REIFENZEITUNG stieß im Reifenmarkt bei ihren Recherchen zu diesem Thema mitunter auf eine Stimmung der Angst. Die Befürchtung: Wer die Paketversender öffentlich kritisiert, bekommt die Wechselbrücken im jetzt beginnenden Umrüstgeschäft gestrichen und ist damit raus aus dem Markt. Dieser Beitrag ist in der Oktober-Ausgabe der NEUE REIFENZEITUNG erschienen, die Abonnenten hier auch als E-Paper lesen können. Sie sind noch kein NRZ-Abonnent? Das können Sie hier ändern.

Lesen Sie hier mehr

Ende Januar RDKS-Schulung bei RSU/TyreSystem

Ende Januar RDKS-Schulung bei RSU/TyreSystem

Freitag, 19. Januar 2018 | 0 Kommentare

Die RSU GmbH ist nicht nur Betreiber des B2B-Portals TyreSystem, sondern will Reifenservicebetrieben auch darüber hinaus Unterstützung im tagtäglichen Geschäft bieten. Vor diesem Hintergrund wird am 30. Januar unter anderem ein Eintagesseminar zum Thema Reifendruckkontrollsysteme (RDKS) angeboten. Anmeldungen für die maximal zwölf Teilnehmerplätze bei diesem Kurs am Unternehmensstandort in Ulm werden per E-Mail an rdks@tyresystem.de […]

Lesen Sie hier mehr

Auszeichnung und „Gewinnersmoking“ sind wieder vereint

Auszeichnung und „Gewinnersmoking“ sind wieder vereint

Freitag, 19. Januar 2018 | 0 Kommentare

Das nennt man clevere PR – sowohl von der einen wie von der anderen Seite: Als diesjähriger Gewinner des von den Zeitschriften Autohaus und Auto Service Praxis ausgelobten „Best Brand Awards“ in der Kategorie Reifenhandel hat Gettygo (Bruchsal) den „arbeitslosen Galaabend-‚Winner‘-Smoking“ des Zweitplatzierten ersteigert. Von dem Kleidungsstück hatte sich Michael Saitow – Gründer und CEO […]

Lesen Sie hier mehr

Der durchschnittliche Tyre24-Kunde …

Der durchschnittliche Tyre24-Kunde …

Donnerstag, 18. Januar 2018 | 0 Kommentare

... ist 1971 geboren, männlich, liebt Autos, hat mit einem Meistertitel als Kfz-Techniker seine Leidenschaft zum Beruf gemacht und sich mit einer Werkstatt mit ein bis drei Mitarbeitern in einer Kleinstadt (bis 20.000 Einwohner) selbstständig gemacht, die er seit zwei Jahrzehnten führt. Das soll eine Umfrage der Saitow AG unter den 20.000 Kunden in Deutschland ergeben haben, die das von ihr betriebene B2B-Portal nutzen. Ziel des Ganzen war, so nach Möglichkeit ein umfassendes Bild dessen zu erhalten, mit welchen Herausforderungen sie sich täglich konfrontiert sehen bzw. wie das Profil des „durchschnittlichen” Tyre24-Händlerkunden aussieht. Um letztlich deren Betriebsalltag mit Unterstützung der Plattform einfacher zu gestalten, wurden die an der Umfrage teilnehmenden Reifenhändler, Werkstätten und Autohäuser in Bezug auf ihre Lebensumstände, Mediennutzung und die betriebliche Lage befragt. cm

Lesen Sie hier mehr

Countdown läuft: Versteigerung von Saitow-Smoking endet bald

Countdown läuft: Versteigerung von Saitow-Smoking endet bald

Donnerstag, 18. Januar 2018 | 0 Kommentare

Aus Enttäuschung darüber, bei den diesjährigen „Best Brand Awards“ der Zeitschriften Autohaus und Auto Service Praxis hinter Gettygo mit Tyre24 „nur“ Zweiter in der Kategorie Reifenhändler geworden zu sein, hatte sich Michael Saitow als Gründer und CEO der hinter letzterer B2B-Plattform stehenden Saitow AG kurzerhand entschlossen seinen „arbeitslosen Galaabend-‚Winner‘-Smoking“ bei eBay zu versteigern. Interessenten für […]

Lesen Sie hier mehr

Broschüre „Runderneuerung verstehen“ in überarbeiteter Fassung verfügbar

Broschüre „Runderneuerung verstehen“ in überarbeiteter Fassung verfügbar

Mittwoch, 17. Januar 2018 | 0 Kommentare

Der US-amerikanische Runderneuerungs- und Reifenreparaturinteressenverband TRIB (Tire Retread & Repair Information Bureau) stellt seine zusammen mit der TIA (Tire Industry Association) in englischer Sprache angebotene Broschüre „Understanding Retreading” (Runderneuerung verstehen) in einer überarbeiteten Version zu Verfügung. Bestellt werden kann das 16-seitige Werk über die TRIB-Website. Es soll unter anderem Argumente dafür liefern, warum der Einsatz […]

Lesen Sie hier mehr

Tyre24 ist mit dem Geschäft von Verschleißteilen zufrieden

Tyre24 ist mit dem Geschäft von Verschleißteilen zufrieden

Dienstag, 16. Januar 2018 | 0 Kommentare

Tyre24 ist mit dem Geschäftsjahr 2017 zufrieden. Der Anstieg des Artikelbestandes an Verschleißteilen habe sich innerhalb der vergangenen zwölf Monate um 60 Prozent gesteigert. Die angeschlossenen Händler (Reifenhändler, Werkstätten und Autohäuser) könnten nun auf einen Online-Waren-Bestand in Höhe von mehr als acht Millionen Verschleißteileartikeln bei nationalen und internationalen Lieferanten zurückgreifen. „Neben der gestiegenen Anzahl an […]

Lesen Sie hier mehr

Nach Z-Tyre-Umfirmierung nun Pneunero-B2C-Reifenshop vor dem Start?

Nach Z-Tyre-Umfirmierung nun Pneunero-B2C-Reifenshop vor dem Start?

Montag, 15. Januar 2018 | 0 Kommentare

Vergangenes Jahr schon ist die unter dem Dach der Saitow AG in Kaiserslautern ansässige, aber zur Zenises-Gruppe gehörende Z-Tyre GmbH umfirmiert worden zur Pneunero Reifen GmbH. Doch nun scheint man unter dem geänderten Namen alsbald neu durchstarten zu wollen – vor dem Hintergrund einer entsprechenden vorherigen Ankündigung allem Anschein nach mit einem sich direkt an die Verbraucher richtenden Onlineshop wie zuletzt schon Giti Tire. christian.marx@reifenpresse.de

Lesen Sie hier mehr