Ehemaliges Conti-Vorstandsmitglied Wilhelm Schäfer verstorben

Dienstag, 13. Februar 2018 | 0 Kommentare
 

Am 1. Februar ist Wilhelm Schäfer im Alter von 87 Jahren verstorben. Er war 1974 als Generalbevollmächtigter bei der Continental AG eingetreten und wurde schon ein Jahr später in den Konzernvorstand berufen zunächst mit Zuständigkeit für das Ressort Marketing Reifen sowie später dann mit Verantwortung für Marketing und Vertrieb Reifen. In der Zeit von 1988 bis 1993 fungierte er als Vorstandsvorsitzender der zu Conti gehörenden Semperit Reifen AG, um daran anschließend dann in den Vorstand des Mutterkonzerns zurückzukehren und bis zu seinem Ausscheiden im Jahre 1996 den Bereich Pkw-Reifen dort zu übernehmen. Mit seiner Sachkompetenz, seinem Weitblick und seiner Integrität habe er während seiner langjährigen Tätigkeit für die Continental AG die „erfolgreiche Internationalisierung und strategische Marktpositionierung der Markenvielfalt des Reifenbereiches ganz wesentlich bestimmt“, würdigen Aufsichtsrat, Vorstand, Betriebsrat, Sprecherausschuss und Belegschaft des Konzerns das von ihm für das Unternehmen Geleistete. cm

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *