Stahlgruber gehört zu den Top-Arbeitgebern in Deutschland

Montag, 5. Februar 2018 | 0 Kommentare
 
Große Freude bei der Stahlgruber GmbH: Auch 2018 ist der Autoteile-Großhändler 
aus Poing bei München "Bester Arbeitgeber" der Branche. Von links: Astrid Albers (Leiterin Entgeltabrechnung), 
Inga Müller (Personalreferentin), Hermann Kahlich (Leiter Personal), Melanie Kather (Sekretariat Personalabteilung)
Große Freude bei der Stahlgruber GmbH: Auch 2018 ist der Autoteile-Großhändler aus Poing bei München "Bester Arbeitgeber" der Branche. Von links: Astrid Albers (Leiterin Entgeltabrechnung), Inga Müller (Personalreferentin), Hermann Kahlich (Leiter Personal), Melanie Kather (Sekretariat Personalabteilung)

Zum fünften Mal in Folge belegte Stahlgruper beim Branchen-Ranking der besten Arbeitgeber Deutschlands einen Spitzenplatz.  Seit dem Jahr 2012 ermittelt das Magazin Focus-Business, in Zusammenarbeit mit dem Berufsnetzwerk Xing und dem Arbeitgeberbewertungsportal kununu.com, jährlich die Top-Arbeitgeber Deutschlands. Stahlgruber CSO Heinz Rieker zeigt sich hoch erfreut über den erneuten Spitzenplatz. „Motivierte und zufriedene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind für uns die wichtigste Basis für Erfolg. Umso mehr freut es mich natürlich, wenn uns unsere Mitarbeiter bestätigen, dass wir ein guter und verlässlicher Arbeitgeber sind. Eine bessere und wichtigere Auszeichnung kann ich mir, gerade in der heutigen Zeit, kaum vorstellen.“

Um die 1.000 nationalen Top-Arbeitgeber zu ermitteln, habe das Marktforschungsinstitut Statista mehr als 127.000 Arbeitgeber-Beurteilungen aus einer unabhängigen Online-Befragung ausgewertet. Entscheidend sei dabei vor allem gewesen, ob die Arbeitnehmer ihren eigenen Arbeitgeber weiterempfehlen. Auch in der gesondert abgefragten Kategorie „Eigeninitiative“ könne sich das Unternehmen über ein tolles Ergebnis freuen. „In diesem Bereich gehören wir mit Platz 33 zu den insgesamt 50 am besten bewerteten Unternehmen Deutschlands“, so Rieker.  cs

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *