Trailerspezialist Kögel wächst stärker als der Markt – Jahresprognose

Montag, 11. Dezember 2017 | 0 Kommentare
 
Die Kögel-Geschäftsführer Thomas Heckel, Thomas Eschey, Petra Adrianowytsch und Massimo Dodoni (von links) erwarten ein weiterhin stark ansteigendes Trailergeschäft
Die Kögel-Geschäftsführer Thomas Heckel, Thomas Eschey, Petra Adrianowytsch und Massimo Dodoni (von links) erwarten ein weiterhin stark ansteigendes Trailergeschäft

Kögel hat im im vergangenen Geschäftsjahr rund 13.000 Fahrzeuge produziert, und die Prognose für 2017 sieht noch besser aus, wie das Unternehmen jetzt meldet. Voraussichtlich wird das Unternehmen bis Ende des Jahres rund 15.000 Fahrzeuge fertigen. Von Januar bis Oktober 2017 hatte der Trailerspezialist Kögel laut der Zulassungszahlen des Kraftfahrt-Bundesamtes in Deutschland 32,94 Prozent mehr Fahrzeuge verkauft als im gleichen Vorjahreszeitraum. Der Gesamtmarkt war in besagtem Zeitraum hingegen nur um 3,06 Prozent gestiegen. „Damit ist Kögel in Deutschland deutlich stärker gewachsen als der Markt“, heißt es dazu weiter. Für 2017 peilt das Unternehmen mit Sitz in Burtenbach (Bayern) einen Umsatz von rund 400 Millionen Euro an; im Vorjahr waren dies noch 350 Millionen Euro. Mit Blick auf dieses Wachstum kündigt Kögel weitere Investitionen im „mittleren zweistelligen Millionenbetrag“ an. ab

 

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *