McLaren und Pirelli entwickeln gemeinsam „MC“-markierte Winterreifen

Dienstag, 5. Dezember 2017 | 0 Kommentare
 
Die britische Luxussport- und Supersportwagenschmiede McLaren und Pirelli haben gemeinsam „MC“-markierte Winterreifen vom Typ Pirelli MC Sottozero 3 entwickelt
Die britische Luxussport- und Supersportwagenschmiede McLaren und Pirelli haben gemeinsam „MC“-markierte Winterreifen vom Typ Pirelli MC Sottozero 3 entwickelt

McLaren – britischer Hersteller von Luxussport- und Supersportwagen – hat zusammen mit seinem Reifenpartner Pirelli ein neues Winterrad- und Reifenpaket für die Modelle der McLaren Sports Series entwickelt. Das McLaren-Winterräder-/Reifenset besteht aus vier Leichtbauschmiederädern im Stealth-Finish und 14-Speichen-Design, ausgestattet mit Winterreifen vom Typ Pirelli MC Sottozero 3 und dem McLaren-Reifendruckkontrollsystem. Entwickelt von McLaren- und Pirelli-Ingenieuren speziell für die McLaren-Sports-Series-Familie – dazu gehören die Modelle 540C, 570S, 570GT und der neue 570S Spider – kommt das Set komplett montiert und bereit zum Einbau, „so dass die Besitzer schnell und einfach auf Winterreifen umsteigen und ihren McLaren in den kälteren Monaten in vollen Zügen genießen können“, heißt es dazu in einer Pirelli-Mitteilung. Reifen vom Typ Pirelli MC Sottozero 3 sind „MC“-gekennzeichnet und weisen sie entsprechend als McLaren-Erstausrüstungsreifen aus. ab

 

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Motorsport, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *