Welche Reifen premium sind – oder: welche vielleicht nicht

Montag, 4. Dezember 2017 | 0 Kommentare
 
Clever ist top, aber nicht premium? Selbst eine Volkswagen-Aufzählung bestimmter Reifenmarken lässt keine eindeutigen Rückschlüsse darauf zu, welche dem Premiumsegment zugerechnet werden
Clever ist top, aber nicht premium? Selbst eine Volkswagen-Aufzählung bestimmter Reifenmarken lässt keine eindeutigen Rückschlüsse darauf zu, welche dem Premiumsegment zugerechnet werden
Innerhalb der Branche wird das Reifenangebot einer bestimmten Gattung – also beispielsweise dasjenige für Pkw – gerne unterteilt in verschiedene Kategorien, wobei die Abstufungen angefangen beim Premium- über das Qualitäts- bis hin zum Budget- bzw. manchmal sogar Low-Budget-Segment mittlerweile als etabliert gelten dürften. Welches Produkt respektive welche Reifenmarke gehört dabei aber nun wohin? Dazu hat ein jeder sicherlich seine ganz eigene Meinung. Das gilt vor allem für die Reifenhersteller selbst natürlich ohnehin. Aber kann hier vielleicht ein Fahrzeughersteller wie etwa Volkswagen Hilfestellung bei der Einordnung leisten? christian.marx@reifenpresse.de

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *