Zwei komplette Radsätze von Autos auf Güterzug geklaut

Donnerstag, 23. November 2017 | 0 Kommentare
 
Die Neuwagen warteten auf einen Weitertransport und wurden von Dieben heimgesucht     Foto: Bundespolizei
Die Neuwagen warteten auf einen Weitertransport und wurden von Dieben heimgesucht Foto: Bundespolizei

 

Auf dem Güterbahnhof in München-Freimann entdeckten Mitarbeiter am Mittwoch auf einem Autozug Fahrzeuge, an denen Reifen und Räder abmontiert worden waren. Die beiden Fahrzeuge hätten hier über Nacht gestanden und auf den Weitertransport gewartet. Es handelt sich um einen Audi RS3 und einen Audi S5. Die Bundespolizei hofft nun, dass Anwohner des Bahnhofes etwas gemerkt haben und sich unter der Rufnummer 089/515550-111 melden. cs

Schlagwörter: ,

Kategorie: Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *