Eigenes Rad überholt Reisebus auf der Autobahn

Montag, 20. November 2017 | 0 Kommentare
 

An einem voll besetzten Reisebus aus Baden-Württemberg löste sich während der Fahrt ein Rad. Der Busfahrer konnte sein Gefährt im Baustellenbereich zwischen den Anschlussstellen Neuendettelsau und Lichtenau zum Stehen bringen. Es entstand kein Schaden. Allerdings wurde er von seinem eigenen Rad überholt. Das Rad rollte noch 500 Meter weiter über die A6 und blieb dann an der Außenschutzplanke stehen. cs

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *