BKT präsentiert das neue Forschungs- und Entwicklungszentrum in Bhuj – 4,5 Prozent des Umsatzes gehen in die Forschung

Montag, 20. November 2017 | 0 Kommentare
 
Dilip Vaidya, Präsident und Leiter Technologie, Rajiv Poddar (Managing Director) und Chairman Arvind Poddar (von links)
Dilip Vaidya, Präsident und Leiter Technologie, Rajiv Poddar (Managing Director) und Chairman Arvind Poddar (von links)
Der indische Reifenhersteller BKT will im Off-Highway-Reifenmarkt die Marktführerschaft übernehmen. Das sei die Vision des Unternehmens und die wurde auf der Agritechnica verkündet. Deshalb wurde auch ein neues Forschungs- und Entwicklungszentrum in Bhuj gebaut. Im Zentrum mit dem Namen „Suresh Poddar Innovation Hub“ sollen neue Reifen entworfen, neue Gummimischung und Produktionsmöglichkeiten entwickelt werden. Die Forschung werde sich auf neue Materialien konzentrieren, um den Kurs in Richtung immer nachhaltigerer und umweltfreundlicher Elemente zu steuern, heißt es aus dem Unternehmen. Ein weiterer zentraler Punkt seien die Anwendungsaspekte und -optionen im Bereich der Nanotechnologien.

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *