Reifen1+ begrüßt den 600. Systempartner

Mittwoch, 15. November 2017 | 0 Kommentare
 
Übergabe des Reifen1+-Schildes an den 600. Partner Auto-Service-Zentrum Schleich in Zemmer im Landkreis Trier-Saarburg; es freuen über die künftige Zusammenarbeit Andreas Burk (Interpneu), Denis Theis, Oliver Schleich, Alfons Pauli, Heike Schleich und Andreas Tanski (Interpneu; von links)
Übergabe des Reifen1+-Schildes an den 600. Partner Auto-Service-Zentrum Schleich in Zemmer im Landkreis Trier-Saarburg; es freuen über die künftige Zusammenarbeit Andreas Burk (Interpneu), Denis Theis, Oliver Schleich, Alfons Pauli, Heike Schleich und Andreas Tanski (Interpneu; von links)

Mit dem Auto-Service-Zentrum Schleich in Zemmer im Landkreis Trier-Saarburg gewinnt der Reifen- und Felgengroßhändler Interpneu den 600. Händler für sein Partnerkonzept Reifen 1+. Für Inhaber Oliver Schleich und Ehefrau Heike steht seit der Firmengründung vor 17 Jahren die unternehmerische Freiheit im Vordergrund: „Wir wollen nicht von einem Franchise-Unternehmen bestimmt werden“, heißt es dazu in einer Mitteilung. Insofern sei für sie das Reifen1+-System die ideale Ergänzung zum bestehenden Werkstattkonzept Autofit gewesen. Als Felgenlieferant sei Interpneu schon länger bevorzugter Partner gewesen. „Neben dem Know-how und dem Service trage aber auch die persönliche Betreuung wie zum Beispiel durch Gebietsleiter Andreas Tanski dazu bei, dass einfach alles passt“, heißt es dazu weiter.

Andreas Burk, Verkaufsleiter für Reifen1+ bei Interpneu, sieht die Freiheit und Kompetenz als wichtiges Kriterium für die meisten der Partner: „Gerade für Händler, die bereits mit freien Kfz-Servicekonzepten gute Erfahrungen gemacht haben, ist Reifen1+ eine willkommene Ergänzung. Nach außen hin signalisiert der Name den Kunden die Reifenkompetenz zusätzlich zum Autoservice.“

Als sogenannter „Premium-Plus“-Partner steigt das Auto-Service-Zentrum Schleich gleich in die höchste, aber auch meistgewählte Kategorie des Partnerkonzeptes mit entsprechenden Vorteilen wie der Integration in Flottenservice oder der Mitgliedschaft im Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk (BRV) ein. Hierfür sind diverse Kriterien zu erfüllen, wie eine gewisse Betriebsgröße und -ausstattung. In der Kfz-Werkstatt von Auto-Service-Zentrum Schleich werden auch Karosserie- und Smart-Repair-Arbeiten sowie Achsvermessungen angeboten. Ein großer Anbau dient seit fünf Jahren als Lager für Reifen und Einlagerungen.

Der Zuspruch zum Reifen1+-System halte laut Andreas Burk damit auch im vierten Jahr seit der Einführung an. Bereits sechs weitere Partner hätten inzwischen zugesagt, was man als Bestätigung für das Angebot sähe. ab

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *