Trelleborg übernimmt deutschen Spezialisten für EM-Reifen

Freitag, 3. November 2017 | 0 Kommentare
 
Trelleborg Wheel Systems hat gestern den in Duisburg-Neumühl ansässigen EM-Reifendienstleister White Baumaschinenreifen übernommen
Trelleborg Wheel Systems hat gestern den in Duisburg-Neumühl ansässigen EM-Reifendienstleister White Baumaschinenreifen übernommen

Trelleborg übernimmt die White Baumaschinenreifen GmbH aus Duisburg. Das Unternehmen ist auf die Wartung und Reparatur von Luft- und Vollreifen für Baufahrzeuge in Deutschland spezialisiert. Mit der Akquisition erweitert das schwedische Unternehmen sein europäisches Vertriebsnetz. Laut Mitteilung von Trelleborg habe der Umsatz von White im vergangenen Jahr 90 Millionen Schwedische Kronen (9,2 Millionen Euro) betragen. Die gestern vollzogenen Übernahme sei Strategie von Trelleborg, die Position in attraktiven Marktsegmenten zu stärken. „Die Übernahme gibt uns die Möglichkeit, unseren Verkauf von Service und Vertrieb in Europa zu verbessern. Es stärkt unsere gesamte Lieferkette, von der Herstellung bis zur Wartung von Reifen“, so Paolo Pompei, Präsident des Geschäftsbereichs Trelleborg Wheel Systems. Bis 2011 hatte das Unternehmen noch zu 50 Prozent der in Dortmund ansässigen Rösler-Unternehmensgruppe gehört, die ihre Anteile dann aber an Rory White verkauft hat; seither war der EM-Reifendienstleister inhabergeführt. Dem Vernehmen nach hätten entsprechende Verkaufsverhandlungen bereits seit Längerem stattgefunden. Abschließen konnte sie nun Trelleborg Wheel Systems. cs/ab

 

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *