35-jähriger Mann stirbt, weil Lkw Reifen verloren hatte

Donnerstag, 19. Oktober 2017 | 0 Kommentare
 

Weil ein Lkw-Fahrer einem auf der Fahrbahn liegenden Reifen ausweichen wollte, verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er kam ins Schlingern und durchbrach bei Aschaffenburg auf der A3 die Mittelleitplanke und geriet in den Gegenverkehr. Dort ist er dann mit einem Mercedes zusammengestoßen. Der 35 Jahre alte Autofahrer aus dem Landkreis Würzburg ist bei dem Unfall so schwer verletzt worden, dass er noch an der Unfallstelle starb. Die Polizei hat dann einen Lkw ermittelt, der auf der Autobahn zwei Reifen verloren hatte. cs

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *