Die Queen war’s nicht

Freitag, 6. Oktober 2017 | 0 Kommentare
 
Rund 40 noble Fahrzeuge der Marken Rolls-Royce und Bentley parkten am 5. Oktober vor dem Pirelli Werk in Breuberg
Rund 40 noble Fahrzeuge der Marken Rolls-Royce und Bentley parkten am 5. Oktober vor dem Pirelli Werk in Breuberg

Kommt etwa die Queen zu Besuch? Etliche Passanten sollen sich verwundert die Augen gerieben haben, als plötzlich ein Tross von rund 40 Fahrzeugen der Edelmarken Rolls-Royce und Bentley durch die Straßen von Breuberg im Odenwald rollte, heißt es bei Pirelli. Doch es waren keine Royals im Anmarsch, sondern der Rolls-Roys Enthusiasts´ Club (RREC) Deutschland auf Odenwald-Tour. Im Pirelli-Werk in Breuberg haben die Mitglieder sich dann die Entwicklung und Produktion der UHP-Reifen erläutern lassen. Der Reifenhersteller sei seit vielen Jahren offizieller technischer Partner von Bentley Motors – vom ersten Mulsanne bis hin zu den Ausführungen Turbo R und RT seien die luxuriösen Leichtmetallfelgen mit Niederquerschnittsreifen von Pirelli ausgestattet gewesen. Auch für Rolls-Royce halte Pirelli UHP-Reifen bereit, heißt es in einer Mitteilung. cs

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *