Automechanika lockt mit neuen Themen und höchstem Anmeldestand aller Zeiten

Donnerstag, 5. Oktober 2017 | 0 Kommentare
 
Die Halle 12 ist noch im Bau. Sie wird 33.600 Quadratmeter groß
Die Halle 12 ist noch im Bau. Sie wird 33.600 Quadratmeter groß

Allen Grund zu feiern hat die internationale Leitmesse für den Automobilen Aftermarket, die Automechanika Frankfurt – vom 11. bis 15. September 2018 lädt Fachmesse zu ihrem 25. Jubiläum ein. Erstmals mit dabei sind neue Themen wie das Business rund um Old- und Youngtimer sowie die aus Essen bekannte Leitmesse Reifen, die 2018 parallel zur Automechanika Frankfurt ihr Debüt in der Mainmetropole feiert. Beide Themen sind in der neuen Halle 12 platziert, die sich aktuell noch im Bau befindet.

Die neuen Themen eröffneten Chancen für Besucher aus Industrie, Werkstatt und Handel, um neue Märkte zu erschließen und ihre Zielgruppen zu erweitern. „Einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren der Automechanika Frankfurt ist der Austausch mit Industrie- und Verbandspartnern, mit denen wir uns eng abstimmen“, sagt Olaf Mußhoff, Direktor der Automechanika Frankfurt. „So können wir bestmöglich auf die Bedürfnisse der Branche reagieren und unsere Messe weiterentwickeln. Mit neuen Themen wie Classic Cars oder der Reifen bieten wir unseren Besuchern die Möglichkeit in rentable Geschäftsfelder einzusteigen, die gut zum eigenen Profil passen. Hier können sie auch direkt die entsprechenden Unternehmen vor Ort persönlich treffen.“

Knapp ein Jahr vor Veranstaltungsbeginn hätten mehr als 2.400 Unternehmen bereits ihre Teilnahme an der Automechanika Frankfurt 2018 angekündigt – rund acht Prozent mehr als zum selben Zeitpunkt vor zwei Jahren. Mit dabei seien viele namhafte Zulieferer und Hersteller aus den Bereichen Ausrüstung, Teile, Zubehör, Management und Services vertreten wie die Al Dobowi- Group, Bilstein-Group, Bosch, Continental, Christ, Hella, Istobal, Maha, Schaeffler, Snap-on, Thule, ZF und viele mehr, heißt es von der Messeleitung. cs

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Kategorie: Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *