Firestone beendet die „Music Tour mit“ einem Höhepunkt

Donnerstag, 21. September 2017 | 0 Kommentare
 
Firestone beendete jetzt bereits die dritte Saison der „Firestone Music Tour“, will sich aber auch in Zukunft für junge musikalische Talente engagieren und auf großen Festivals auftreten; Musik sei Teil der DNA der Reifenmarke
Firestone beendete jetzt bereits die dritte Saison der „Firestone Music Tour“, will sich aber auch in Zukunft für junge musikalische Talente engagieren und auf großen Festivals auftreten; Musik sei Teil der DNA der Reifenmarke

Diesen Sommer hat Firestone schon zum dritten Mal in Folge im Rahmen der „Firestone Music Tour“ Musikfans und Künstler zusammengebracht. Mit Zwischenstopps auf neun bekannten Festivals in Europa, über einer Million Festivalbesuchern und mehr als 30 Gigs auf der Firestone-Bühne war die diesjährige Tour der Marke aus dem Bridgestone-Konzern zufolge „ein voller Erfolg“. Auch nach dem Ende der dritten Festivalsaison wolle Firestone weiterhin junge Talente mit ganzjährigen Angeboten unterstützen, unter anderem mit einer Reihe von Talentwettbewerben. Darunter fällt auch das Emergenza-Festival für Newcomer-Bands, bei dem Firestone ab September erstmalig als Hauptsponsor in Deutschland und der Schweiz aktiv sein wird und das gleichzeitig in verschiedenen Ländern weltweit stattfindet. Weitere Aktionen laufen. Genauso wie die Reifen von Firestone Autofahrern auf der Straße helfen, hilft die Reifenmarke aufstrebenden Künstlern auf dem Weg zur Main-Stage. „Die ersten Schritte sind oft die größten und schwierigsten. Wir freuen uns daher sehr, Talente auf ihrem Weg zur großen Bühne begleiten und unterstützen zu können. Das Emergenza Festival bietet hierfür hervorragende Bedingungen“, sagt Julia Krönlein, Marketingleiterin von Bridgestone Central Region (CER). ab

 

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *