Gemeinsam gegen den Lkw-Parkplatzmangel – Freie Flächen auf Firmenarealen vermieten

Dienstag, 29. August 2017 | 0 Kommentare
 
Allianz gegen den Lkw-Stellplatzmangel: Christoph Walter (Vorsitzender der Geschäftsführung beim ADAC TruckService in Laichingen; links) und Dr. Jan-Philipp Weers (Leiter von Bosch Secure Truck Parking) unterzeichnen eine strategische Partnerschaft zwischen ADAC TruckService und Bosch Secure Truck Parking
Allianz gegen den Lkw-Stellplatzmangel: Christoph Walter (Vorsitzender der Geschäftsführung beim ADAC TruckService in Laichingen; links) und Dr. Jan-Philipp Weers (Leiter von Bosch Secure Truck Parking) unterzeichnen eine strategische Partnerschaft zwischen ADAC TruckService und Bosch Secure Truck Parking
Eine Allianz gegen den Lkw-Stellplatzmangel haben der ADAC TruckService und Bosch Service Solutions in der vergangenen Woche in Karlsruhe unterzeichnet. Die Partner rufen Unternehmen dazu auf, zugangsbeschränkte Flächen in der Nähe von Autobahnen und Bundesstraßen als sichere Lkw-Parkplätze zugänglich zu machen. Der ADAC TruckService prüft, ob sich ein Areal eignet und organisiert als zentraler Ansprechpartner für Interessenten in Europa die Sicherheitsausstattung und die Anbindung von Arealen an die kürzlich gelaunchte Buchungsplattform „Bosch Secure Truck Parking“. „Die Politik hat in den vergangenen Jahren viel bewirkt, aber den Schlüssel, das Lkw-Stellplatzproblem dauerhaft zu lösen, hält die Logistikbranche selbst in der Hand. Wer seine freien Flächen als Stellplätze zur Verfügung stellt, tut nicht nur etwas gegen den Parkplatzmangel, sondern profitiert auch davon“, betont Christoph Walter, Vorsitzender der Geschäftsführung beim ADAC TruckService in Laichingen.

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Markt, Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *