Meldeschluss für WdK-Weiterbildungsstudium Kautschuktechnologie naht

Donnerstag, 24. August 2017 | 0 Kommentare
 
WdK-Hauptgeschäftsführer Boris Engelhardt hofft auf möglichst zahlreiche Anmeldungen seitens der Branche für das seinen Worten zufolge „einzigartige Bildungsangebot“
WdK-Hauptgeschäftsführer Boris Engelhardt hofft auf möglichst zahlreiche Anmeldungen seitens der Branche für das seinen Worten zufolge „einzigartige Bildungsangebot“

Mit Unterstützung des Deutschen Institutes für Kautschuktechnologie e.V. (DIK) und der Deutschen Kautschukgesellschaft e.V. (DKG) bietet der Wirtschaftsverband der deutschen Kautschukindustrie e.V. (WdK) den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern seiner Mitgliedsunternehmen ein Weiterbildungsstudium in Sachen Kautschuktechnologie an. Am 16. Oktober startet in Hannover der neue, sich an Fach- und Führungskräfte der Branche richtende einjährige Studienzyklus. Noch bis zum 1. Oktober sind Anmeldungen dafür möglich. „Lassen wir unserem gemeinsamen Bekenntnis zu qualifiziertem Fachpersonal Taten folgen“, ruft WdK-Hauptgeschäftsführer Boris Engelhardt zu einer möglichst breiten Nutzung dieses Bildungsangebotes auf, über das sich bei Interesse weitere Informationen unter der Internetadresse www.wbs-kautschuk.de in Erfahrung bringen lassen. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *