Europageschäft treibt Nexen-Tire-Wachstum deutlich an

Donnerstag, 17. August 2017 | 0 Kommentare
 
Das Europageschäft treibt die Umsätze von Nexen Tire an
Das Europageschäft treibt die Umsätze von Nexen Tire an

Nexen Tire konnte im zweiten Quartal des laufenden Jahres seine Umsätze weltweit um 4,2 Prozent auf jetzt 514,1 Milliarden Won (384 Millionen Euro) steigern. Treibende Kraft hinter diesem Wachstum: der europäische Markt und das UHP-Segment darin. Wie der südkoreanische Hersteller meldet, stiegen die Umsätze in Europa im Jahresvergleich um immerhin 16,2 Prozent auf jetzt 121 Milliarden Won (91 Millionen Euro); die europäischen Umsätze mit UHP-Reifen stiegen unterdessen mit 20,6 Prozent sogar noch deutlicher an und stehen der Definition und den Berechnungen des Herstellers zufolge nun bereits bei 55 Prozent der Gesamtumsätze in Europa (Vorjahresquartal: 45,6 Prozent). Nur in Nordamerika ist dieser Anteil noch größer (59,4 Prozent). Für das zweite Halbjahr rechnet der Hersteller in Europa mit einem weiterhin positiven Geschäftsverlauf. Gleichzeitig fielen bei Nexen Tire aber auch die Gewinnkennzahlen. Wie der Hersteller berichtet, lag der operative Gewinn mit 43,6 Milliarden (33 Millionen Euro) immerhin 37,4 Prozent unter dem des Vergleichsquartals. Folglich fiel auch die OP-Marge deutlich von 14,1 auf 8,5 Prozent. Der Nettogewinn gab ebenfalls deutlich nach, und zwar um 31,1 Prozent auf jetzt 39,9 Milliarden Won (30 Millionen Euro). ab

Mehr zu diesen Zahlen erfahren Sie hier in unserem Geschäftsberichte-Archiv.

 

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *