Mitas Reifen als die Erstausrüstung der neuen GasGas Trial-Motorräder

Donnerstag, 13. Juli 2017 | 0 Kommentare
 
Der ET-01
Der ET-01

Der Reifenhersteller Mitas ist jetzt Erstausrüster des spanischen Off-Road Motorradherstellers GasGas. Das Unternehmen wählte den Mitas ET-01 Trial Reifen als die Erstausrüstung für seine neuen Modelle Trial Contact ES mit elektrischem Start und Trial School aus. Dies sind die ersten GasGas-Motorräder, die mit Mitas Reifen als Erstausrüstung ausgestattet sind. Ksenija Bitenc, Geschäftsführerin für Motorradreifen und Schläuche sagt: „Mitas und GasGas haben eine hervorragende Zusammenarbeit entwickelt und es freut uns, dass die Reifen Mitas ET-01 als die Erstausrüstung für zwei neue Modelle von GasGas Trial-Motorrädern ausgewählt wurden.“

Die Reifen Mitas ET-01 könnten mit oder ohne Schlauch montiert werden, um individuelle Bedürfnisse der Fahrer zu erfüllen. Für die Motorräder GasGas Trial Contact ES und Trial School wird Mitas die Reifen ET-01 2.75-21 (vorn), ET-01 4.00-18 X-PRO (hinten) und ET-01 4.00-18 (hinten) liefern.

Der ET-01 2.75-21 sei für die Fahrt auf gepflegten und schlechten Straßen geeignet. Der Reifen sei für Trial-Wettbewerbe konstruiert worden und eigne sich auch für Enduro-Wettbewerbe, „wo die Verwendung von Off-Road-Reifen für Enduro und Motocross nicht erlaubt ist“. Der ET-01 4.00-18 X-PRO ist der neueste Trial-Rennreifen und er zeichne sich durch die neue Konstruktion der Karkasse mit extra weicher Laufflächenmischung, die eine ausgezeichnete Straßenhaftung und Fahreigenschaften auf unterschiedlichstem Gelände biete, aus.  Der ET-01 4.00-18 werde für Amateur-Trial-Wettbewerbe und das Trial-Training empfohlen.  cs

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *