Gaststarterin im GSX-R 1000 Cup lässt Konkurrenz am Auspuff riechen

Donnerstag, 13. Juli 2017 | 0 Kommentare
 
Schneller als Lucy Glöckner auf dem „Dunlop Art Bike“ war in Zolder keiner – weder im ersten, noch im zweiten Lauf
Schneller als Lucy Glöckner auf dem „Dunlop Art Bike“ war in Zolder keiner – weder im ersten, noch im zweiten Lauf

Beim Suzuki-GSX-R-Cup-Lauf im belgischen Zolder hat Dunlop Lucy Glöckner als Gaststarterin auf dem sogenannten „Art Bike“ ins Rennen gehen lassen. Erfolgreich: Denn sie hat die versammelte Konkurrenz deklassiert. Schon im Qualifying konnte sie mit der von Jean Pierre Kraemer („Die PS-Profis“) auf Basis der neuen Suzuki GSX-R 1000 entwickelten Maschine eine Duftmarke setzen und sich mit 1,5 Sekunden die Pole Position sichern, um im ersten Lauf in Zolder dann einen ungefährdeten Start-Ziel-Sieg einzufahren und auch im zweiten Lauf ganz oben auf dem Podium zu stehen. Dunlop ist exklusiver Reifenpartner dieses Suzuki-Markenpokals und stattet alle GSX-R 1000 mit dem „GP Racer Slick D212“ aus. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Kategorie: Motorsport, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *