Schlauer Flugzeugreifen soll die Arbeit von Piloten und Technikern erleichtern

Dienstag, 11. Juli 2017 | 0 Kommentare
 
Schlauer Flugzeugreifen soll die Arbeit von Piloten und Technikern erleichtern
Schlauer Flugzeugreifen soll die Arbeit von Piloten und Technikern erleichtern

Der französische Reifenhersteller Michelin hat zusammen mit dem Technologie-Unternehmen Safran einen Flugzeugreifen entwickelt, dessen Daten drahtlos abrufbar sind. Der Reifen heißt PresSense und soll ab 2019 auf den Markt kommen, heißt es in verschiedenen Medien. Rund 30 Ingenieure aus den Forschungs- und Entwicklungsabteilungen von Michelin und Safran hätten seit mehr als zwei Jahren am schlauen Reifen gearbeitet.

Ein Sensor messe nicht nur den Reifendruck und die Temperatur im Inneren des Reifens, er gebe diese Daten auch per RFID an ein spezielles Lesegerät weiter. Dadurch müssten Mechaniker den Reifendruck nicht mehr manuell per Manometer erfassen, sondern erhalten die aktuellen und die zuletzt davor gelesenen Daten automatisch auf ein Smartphone oder Tablet-Computer übertragen. Sie können so Trends erkennen und gleichzeitig die Daten dokumentieren. cs

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *