Neue Komplettradstraße bei TYSYS soll schnellere Montage ermöglichen

Donnerstag, 29. Juni 2017 | 0 Kommentare
 
Die Komplettradstraße wurde verlagert und erneuert
Die Komplettradstraße wurde verlagert und erneuert

Rechtzeitig vor der Montagezeit der Winterkompletträder hat TYSYS, Komplettradvermarkter des Goodyear-Konzerns, seine Komplettradstraße sowie alle Lager im europäischen Goodyear-Zentrallager in Philippsburg zentralisiert. „Die Montagestraße wurde in diesem Zuge komplett erneuert und auf den neuesten technischen Stand gebracht“, heißt es in entsprechender Mitteilung.

War die Komplettradstraße sowie das Hauptlager bisher nur in der räumlichen Nähe zum europäischen Zentrallager der Konzernmutter angesiedelt, habe sich TYSYS aus strategischen Gründen dazu entschlossen, alle Kräfte an einem zentralen Ort zu bündeln. Die Konzernlogistik solle genutzt werden, um in der hektischen Wintersaison verlässlich im 24-h-Service liefern zu können. „Die Lieferung per Spedition und nicht per Paketdienstleister ist vor allem in dieser Zeit ein enormer Wettbewerbsvorteil für uns“, so Jörn Stövesand, Leiter TYSYS. „Wir können meist deutlich schneller liefern als unser Wettbewerb.“

Der Standort der Montagestraße innerhalb des Zentrallagers verkürze und vereinfache den Verladeprozess von Kompletträdern zudem ungemein. Laut Unternehmensangaben arbeite die Mannschaft in bis zu drei Schichten. In Stoßzeiten könne kurzfristig auf einen erweiterten Mitarbeiterstamm zugegriffen werden. cs

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *