„Winter Cruise“ für getunte Fahrzeuge bei Ap in Planung

Dienstag, 27. Juni 2017 | 0 Kommentare
 
Beim diesjährigen „Summer Cruise“ des Fahrwerksherstellers Ap soll das Leistungsspektrum der dabei vertretenen Klein- und Sportwagen von 90 bis hin zu etwa 650 PS gereicht haben
Beim diesjährigen „Summer Cruise“ des Fahrwerksherstellers Ap soll das Leistungsspektrum der dabei vertretenen Klein- und Sportwagen von 90 bis hin zu etwa 650 PS gereicht haben

„Getunte Autos sind zum Fahren da“ lautete das Motto der Ap Sportfahrwerke GmbH bei ihrer „Summer Cruise“ genannten und in diesem Jahr zum bereits dritten Mal veranstalteten Ausfahrt. Die ist auf jeweils maximal 35 Teilnehmer limitiert und führte diesmal durch das bayerische Voralpenland bis nach Oberaudorf im Inntal. Bewerben dafür hatten sich Interessenten über den Facebook-Auftritt des Fahrwerksherstellers können. Das wird bei dem vom Unternehmen bereits in Planung befindlichen „Winter Cruise“ nun wohl genauso sein. Die Ausfahrten, die Ap gemeinsam dem Asphalthelden-Herausgeber Andreas Leffler organisiert, sind demnach einerseits als eine Art Austausch innerhalb der Tuningszene gedacht, andererseits aber auch dazu, um sich von der Alltagstauglichkeit und Sportlichkeit der Gewindefahrwerke des Anbieters überzeugen zu können – und das eben winters wie sommers. cm

Schlagwörter: , , , , , ,

Kategorie: EDV & Online, Markt, Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *