Anmeldungen für „Wash & Check“ nach wie vor möglich

Donnerstag, 8. Juni 2017 | 0 Kommentare
 
 
 

Ende Mai war eigentlich Anmeldeschluss für eine Teilnahme an der von der „Initiative Reifenqualität – Ich fahr auf Nummer sicher!“ des Deutschen Verkehrssicherheitsrates (DVR) ausgerichteten Aktion „Wash & Check“ in diesem Herbst, bei der an bundesweit bis zu 300 Waschstraßen Autofahrer für das Thema Reifen(-sicherheit) sensibilisiert werden sollen. Doch interessierte Waschstraßen und Reifenfachhändler, die am 29./30. September oder 6./7. Oktober als Partner an einem der geplanten 18 sogenannten Expertenstandorte dabei sein wollen, können sich nach wie vor noch unter der Internetadresse http://reifenqualitaet.de/washcheck-anmelden/ dafür bewerben. Ebenda können auch entsprechende Aktionsmedien geordert werden. „Mit wenig Aufwand und einem geringen Kosteneinsatz kreieren Sie ein Sicherheits-Event, das bei Kunden und der Lokalpresse hervorragend ankommt! Holen Sie eine Waschstraße mit ins Boot und sprechen Sie ab, innerhalb des Aktionszeitraums für ein oder zwei Tage die Reifen der Waschstraßenkunden zu prüfen. Eventuell kann die Waschstraße Sie personell unterstützen – so profitieren Sie gemeinsam“, legt Yorick M. Lowin, Geschäftsführer des Bundesverbandes Reifenhandel und Vulkaniseurhandwerk e.V. (BRV), den Mitgliedsunternehmen eine Teilnahme an der Aktion ans Herz. Die 18 Expertenstandorte werden demnach übrigens unter allen teilnehmenden Reifenfachhändlern ausgewählt, die dann komplett durch die „Initiative Reifenqualität“ ausgestattet und finanziert werden. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Kategorie: EDV & Online, Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *