Informative Gespräche auf dem ASP-Kongress

Donnerstag, 11. Mai 2017 | 0 Kommentare
 

Über 1.000 Besucher, 50 namhafte Aussteller, informative Gespräche, Beratungen, Vorträge und Workshops zur Zukunft der Werkstattbranche – mit diesen Stichworten lässt sich der vierte ASP-Kongress der Select AG zusammenfassen, der jüngst in Stuttgart stattfand. „Es war eine tolle Veranstaltung. Wir haben durchgehend positives Feedback von allen Seiten bekommen“, konnte Stephan Westbrock, Vorstand der Select AG, nach zwei abwechslungsreichen Messetagen zufrieden feststellen.

In zahlreichen Gesprächen und den Workshops wurde das Motto des Kongresses „Wir begleiten Sie in die Zukunft“ unter verschiedenen Aspekten beleuchtet. Bereits in seiner Begrüßungsansprache verwies Stephan Westbrock, darauf, dass sich die Schlagzahl im Arbeitsalltag erhöht hat und die Arbeitswelt nicht mehr so ist wie sie mal war. „Wir sind ewige Zeitreisende und doch kann niemand in die Zukunft sehen“, erklärte Westbrock und wies darauf hin, dass man es bei der Select AG früher nicht für möglich gehalten hätte, heute unter anderem einen Umsatz von 700 Millionen Euro erzielen zu können. Die Besuche an den Messeständen dienten nicht nur der Information, sondern auch einem guten Zweck. Wer von jedem Stand einen Stempel vorweisen konnte, trug dazu bei, dass der onkologischen Kinderklinik am Kemperhof Koblenz pro Stempelkarte zehn Euro gespendet wurden. Am Ende kam so der stattliche Betrag von rund 3.500 Euro zustande, den die Select AG auf 5.000 Euro aufrundete. cs

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *