Apollo Tyres startet in Europa mit Lkw-Reifen – und zwar ausschließlich online und direkt

Mittwoch, 26. April 2017 | 0 Kommentare
 
Apollo Tyres führt jetzt speziell für Europa entwickelte radiale Lkw-Reifen ein, und will dabei ausschließlich einer „digitalen ‚Go-to-Market‘-Strategie“ folgen
Apollo Tyres führt jetzt speziell für Europa entwickelte radiale Lkw-Reifen ein, und will dabei ausschließlich einer „digitalen ‚Go-to-Market‘-Strategie“ folgen

Apollo Tyres führt jetzt seine speziell für hiesige Kunden entwickelten Lkw-Radialreifen in Europa ein und wählt dazu einen „einzigartigen Onlineansatz“ – mit anderen Worten: Die Reifen werden ausschließlich über eine „digitale ‚Go-to-Market‘-Strategie“ eingeführt, die von „Transparenz, Klarheit und Flexibilität inspiriert“ worden sei, heißt es dazu in einer Mitteilung des Herstellers. Apollo Tyres sieht sich damit als erster und bislang einziger Hersteller, der einen solchen Marktzugang wählt. Ursprünglich war die Markteinführung in Europa bereits für 2013 geplant gewesen, hatte sich aber immer wieder verzögert. Nun setzt Apollo Tyres – der Hersteller hat gerade seine neue Pkw- und Lkw-Reifenfabrik in Ungarn eingeweiht und erweitert außerdem seine Reifenfabrik in Chennai deutlich – zum großen Sprung nach Europa an.

Apollo Tyres ist unterdessen bei Lkw-Reifen kein Unbekannter: Das im Jahr 1976 gegründete Unternehmen hatte ein Jahr später den ersten diagonalen Lkw-Reifen gebacken und ist mittlerweile mit einem Anteil von 25 Prozent auch Marktführer in Indien für radiale Lkw- und Busreifen, auch wenn es erst 2006 den Einstieg in das Geschäft mit radialen Lkw-Reifen vollzogen hat. Lkw- und Busreifen machen fast die Hälfte der Produktionsleistung des Unternehmens aus. Apollo Tyres nennt weltweit sechs Produktionsstätten sein eigen, darunter das brandneue, hochmoderne Werk in Ungarn, das diesen Monat eröffnet wurde und das noch vor dem Ende dieses Jahres auch Lkw-Reifen produzieren wird. Außerdem besitzt das Unternehmen vier F&E-Zentren auf der ganzen Welt.

Anders als bei allen anderen Reifenherstellern sind die neuen Apollo-Lkw-Reifen exklusiv über eine Onlineplattform unter ApolloTyresDirect.com direkt vom Hersteller erhältlich

Anders als bei allen anderen Reifenherstellern sind die neuen Apollo-Lkw-Reifen exklusiv über eine Onlineplattform unter ApolloTyresDirect.com direkt vom Hersteller erhältlich

„Qualität, Zuverlässigkeit und Leistung stehen im Mittelpunkt der Philosophie von Apollo Tyres. Wir messen uns mit den besten Unternehmen auf dem Markt, und oftmals übertreffen wir diese“, so Marco Paracciani, Chief Retail & Marketing Officer. „Allerdings hatten wir das Gefühl, dass ein starkes Produktangebot für den europäischen TBR-Markt nicht ausreicht, und wir erkannten die Chance, den innovativen ‚Go-to-Market‘-Ansatz anzuwenden.“

Apollos Ziel, sich auch in Europa als führender Hersteller radialer Lkw-Reifen zu etablieren, werde dabei „durch seinen innovativen Marktansatz unterstützt. Anders als bei allen anderen Reifenherstellern sind die Produkte exklusiv über eine Onlineplattform – ApolloTyresDirect.com – direkt von Apollo erhältlich“, so der Hersteller. Die Website ist bereits in mehrere Sprachen online; Deutsch fehlt indes im Moment noch.

Die Preise auf der Website seien „vollkommenen transparent, ohne versteckte Kosten oder komplizierte Angebote. Auf sämtliche unnötigen Nebenkosten wurde verzichtet“, so der Hersteller weiter. „Auf diese Weise können die Kunden (ob Händler, große oder kleine Fuhrparks oder Eigenbetriebe) den von ihnen gewünschten Service auswählen und nur das bezahlen, was sie brauchen“, ist man bei Apollo Tyres überzeugt. Paracciani erklärt: „Dank unseres innovativen Geschäftsmodells können wir leistungsstarke Reifen zu kostengünstigen Preisen anbieten. Unser Wertversprechen lässt sich folgendermaßen zusammenfassen: ‚Leistungsstarke Reifen. Ihr Preis. Ihr Weg‘.“

„Mit dieser Markteinführung erreicht ein fünfjähriges Test- und Entwicklungsprogramm in Großbritannien und Kontinentaleuropa seinen Höhepunkt“, so Benoit Rivallant, Group Head of Global Product Management for Commercial Vehicles bei Apollo Tyres. „Die neue Produktreihe wurde speziell für Europa konzipiert und von etwa 50 Fuhrparks und Fahrern auf mehr als 250 Millionen Kilometern in sechs europäischen Ländern für viele verschiedene Anwendungsmöglichkeiten umfassend getestet.“

„Die Prozessoptimierung war eine wesentliche Voraussetzung für den Erfolg dieses Projekts“, fährt Rivallant fort. „Wir haben neue Wege gefunden, Premiumreifen in der Art und zu dem Zeitpunkt bereitzustellen, in der bzw. zu dem unsere Kunden sie benötigen, sei es direkt an den Endverbraucher oder durch das Angebot neuer Servicemöglichkeiten für Händler. Und obwohl wir ausschließlich online arbeiten, sind unsere Support-Teams unseren Kunden natürlich jederzeit behilflich, ganz gleich, wo sie sich befinden.“

Im Mittelpunkt von Apollos als „revolutionär“ bezeichneter Strategie stehe der Gedanke, „den Kunden das beste Angebot zu bieten: direkt vom Hersteller, online, mit transparenten europaweiten Preisen und ohne Komponenten, die der Kunde nicht benötigt oder nicht bezahlen möchte. Dieser schlanke Ansatz sorgt dafür, dass die Reifen kostengünstig hergestellt, gelagert und geliefert werden können, sodass Apollo seine Einsparungen an die Endkunden weitergeben kann.“

Das bedeute, dass auf ApolloTyresDirect.com seinen Kunden ein personalisierten Preis erstellen werde, „der sich nach dem Auftragsvolumen, dem Lieferzeitfenster und der Zahlungsmethode richtet. Kriterien wie Großbestellungen, die Vorabplanung von Bestellungen oder Lieferungen, Vorauszahlungen oder Zahlungen auf Ziel und sogar die Abholung beim Lager in Hamburg ermöglichen weitere Reduzierungen der Kosten pro Reifen. Der Kauf direkt beim Hersteller bedeutet außerdem, dass ein Auftrag nach der Auftragsannahme garantiert ausgeführt wird“, verspricht der Hersteller.

Die Lieferung der neuen europäischen TBR-Produktreihe von Apollo Tyres erfolgt zunächst in Großbritannien, Irland, Belgien und den Niederlanden; in Kürze dann auch in Deutschland und anderen Ländern. Länder, die derzeit noch nicht zum Liefergebiet gehören, könnten jedoch ebenfalls von den kostengünstigen Preisen auf ApolloTyresDirect.com profitieren, indem sie die Abholung beim Apollo-Lager in Hamburg vereinbaren. ab

 

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *