Chinesischer Räderhersteller wird 2018 Lieferant für die Formel 1

Montag, 10. April 2017 | 0 Kommentare
 

Der Aluminiumradhersteller Dicastal – Teil der Citic Group – will die Zusammenarbeit mit dem Williams-Formel 1-Team verstärken. Dies kündigten die Partner jetzt an. Wang Jiong, der Vizepräsident der Citic Group, sagte in einem Interview mit der Nachrichtenagentur Xinhua, dass diese Zusammenarbeit nicht nur einen großen Schritt für Dicastal bedeutet, sondern auch für die chinesische Fertigungsindustrie von großer Bedeutung ist. „Chinesische Hersteller werden oft nur als ressourcen- und arbeitsintensiv angesehen und hätten eine mangelnde Wettbewerbsfähigkeit mit Hightech-Produkten.“ Dieses Vorurteil gegenüber chinesischen Herstellern solle unterbrochen werden, „denn nur die Top-Hersteller der Welt könnten Zulieferer der F1-Rennveranstaltungen werden“. Laut Berichten der chinesischen Nachrichtenagentur werde Dicastal ab 2018 der Räderlieferant für das Team. cs

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Motorsport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *