Nokian überzeugt im Test-World-Sommerreifentest – Kenda mit Achtungserfolg

Dienstag, 4. April 2017 | 0 Kommentare
 
Gerade beim Nasshandling zeigte sich auch im aktuellen Test-World-Reifentest der Unterschied zwischen den Produkten
Gerade beim Nasshandling zeigte sich auch im aktuellen Test-World-Reifentest der Unterschied zwischen den Produkten

Nokian Tyres trägt mit seinem Hakka Blue 2 den Sieg im aktuellen Sommerreifentest von Test World davon. Die renommierte finnische Testeinrichtung hat in einem aktuellen Test 18 Sommerreifen der Größe 205/55 R16 aus verschiedenen Preissegmenten in verschiedenen Disziplinen getestet und damit noch einmal bestätigt, was bereits in anderen aktuellen Sommerreifentests zu Tage trat: Gute Reifen unterscheiden sich von weniger guten und schlechten Reifen zu allererst anhand ihrer Performance auf Nässe. Dabei zeigte der Nokian-Tyres-Reifen den Testern zufolge „in allen Disziplinen gute Ergebnisse“, insbesondere hätten seine „kurzen Bremswege und exzellenten Handlingeigenschaften auf nassen Untergründen“ die Test-World-Tester überzeugt. Der Hakka Blue 2 erhielt dafür eine Gesamtnote von 9,2 von zehn möglichen Punkten.

Dahinter mussten sich folgende Produkte einreihen: Continental PremiumContact 5 (9,1), Michelin Primacy 3 (8,9), Bridgestone Turanza T001 Evo (8,8), Pirelli Cinturato P7 Blue (8,7), Barum Bravuris 3 HM (8,5), Goodyear EfficientGrip Performance (8,5), Dunlop Sport BluResponse (8,3), Hankook Ventus Prime3 (8,3), Kenda Emera A1 KR41 (8,3), Linglong Green-Max HP010 (8,3), Wanli Harmonic H220 (8,2), Vredestein Sportrac 5 (8,2), Yokohama BluEarth-A AE-50 (8,2), Maxxis Premitra HP5 (8,1), Davanti DX390 (7,3), Falken Ziex ZE914 EcoRun (7,2) und Duraturn Mozzo Sport (6,7).

Positiv fällt an diesem Ranking unter anderem auf, dass der neue Kenda Emera A1 KR41 – erst seit einigen Wochen auf dem europäischen Markt verfügbar und speziell für diesen getreu dem Motto „Focus on Europe“ entwickelt – mit einem Durchschnitt von 8,3 Punkten ein durchaus beachtenswertes Ergebnis im Verfolgerfeld zu den großen Premiummarken einfahren konnte.

„Im Ergebnis überzeugte der Emera A1 mit einem ausgezeichneten Platz im oberen Mittelfeld. Mit 8,3 von insgesamt 10 möglichen Punkten – wobei der beste Mitbewerber eine 9,2 erreichte – präsentierte sich der Reifen als äußerst ausgewogenes und sicheres Produkt, das keine Performanceschwächen hat“, heißt es dazu in einer Mitteilung des taiwanesischen Reifenherstellers.

Für Michael Andre, Marketing und Sales Manager der Kenda Rubber Industrial Co. Europe GmbH, eine Bestätigung des eingeschlagenen Weges und Ansporn für kommende Aufgaben: „Der Test zeigt, dass die Kenda-Strategie erfolgreich ist. Unsere Ingenieure und Entwickler haben die an uns gestellten Anforderungen hinsichtlich des europäischen Marktes nicht nur verstanden, sondern auch erstklassig umgesetzt. Es macht uns stolz, mit dem Emera A1 ein konkurrenzfähiges Produkt entwickelt zu haben, das sich vor namhaften Marken platzieren konnte und dessen exzellenten Handlingeigenschaften dem Käufer einen hohen Sicherheitsaspekt bieten. Damit ist unser Produkt eine echte Alternative – auch und gerade im Hinblick auf das hervorragende Preis-Leistungs-Verhältnis.“ ab

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *