Kumho Tire startet E-Mobilitätsprojekt bei Reifen Sessler in Hockenheim

Mittwoch, 15. März 2017 | 0 Kommentare
 
Kunden des Reifenfachbetriebs Sessler in Hockenheim fahren elektrisch auf Kumho Spezialreifen – Thomas Schlich, Executive Sales Director bei Kumho Tyre in Deutschland (links), übergibt den Schlüssel für den Testwagen Hyundai Ioniq Elektro an Geschäftsführer Stephan Sessler
Kunden des Reifenfachbetriebs Sessler in Hockenheim fahren elektrisch auf Kumho Spezialreifen – Thomas Schlich, Executive Sales Director bei Kumho Tyre in Deutschland (links), übergibt den Schlüssel für den Testwagen Hyundai Ioniq Elektro an Geschäftsführer Stephan Sessler
Kumho gibt den Startschuss für eine neue Elektromobilitätsinitiative. Der koreanische Reifenhersteller rüstet seinen Partner Reifen Sessler als ersten Kumho-Händler mit allem aus, was umweltverträgliche Mobilität erlebbar macht: einem Hyundai Ioniq Elektro, dem speziellen Elektroreifen Wattrun VS31 und einer Ladestation aus dem Hause EnBW. Kunden des Reifenfachhändlers aus Hockenheim können Elektromobilität ab sofort selbst erfahren. Während beispielsweise die Reifen des eigenen Fahrzeugs umgerüstet werden oder Wartezeiten bei kleineren Reparaturen anfallen, steht ein Hyundai Ioniq Elektro für Fahrten rund um den Firmensitz in Hockenheim zur Verfügung. Das 88 kW/120 PS starke Elektrofahrzeug bietet dank einer großen Lithium-Polymer-Batterie mit 28 kWh Ladekapazität eine alltagstaugliche Reichweite bis zu 280 Kilometern. Der niedrige Stromverbrauch von nur 11,5 kWh/100 km belegt die hohe Antriebseffizienz.

Schlagwörter: , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *