SSB bietet Dienstleistungen rund um Felgendrückmaschinen

Dienstag, 14. März 2017 | 0 Kommentare
 
Die zu überholenden SSB Maschinen werden entweder vor Ort oder im Bielefelder Werk auf den neusten Stand gebracht. SSB-Spezialisten zerlegen die Anlage bei Bedarf komplett in ihre Einzelteile, prüfen unter anderem die Mechanik, die Elektronik sowie alle Komponenten auf Verschleiß und Funktion
Die zu überholenden SSB Maschinen werden entweder vor Ort oder im Bielefelder Werk auf den neusten Stand gebracht. SSB-Spezialisten zerlegen die Anlage bei Bedarf komplett in ihre Einzelteile, prüfen unter anderem die Mechanik, die Elektronik sowie alle Komponenten auf Verschleiß und Funktion

In der Felgenherstellung sind Drückmaschinen extremen Belastungen ausgesetzt. Um permanent höchste Produktivität zu gewährleisten, müssen die speziellen Bearbeitungszentren zuverlässig und nachhaltig funktionieren. Umfassende After-Sales-Dienstleistungen mit Service-, Ersatzteil- und Schulungskonzepten sind der Schlüssel dazu, heißt es aus dem Hause des Sondermaschinenbauers SSB aus Bielefeld.

Thomas Beyer, Geschäftsführer von SSB: „Felgenhersteller benötigen leistungsfähige Maschinenkonzeptionen gepaart mit umfassendem Customer Service – und das bei erschwinglichen Kosten. Die Lieferung, Installation und Inbetriebnahme einer Felgendrückmaschine beziehungsweise einer Rotationsschmiedepresse ist daher nur der erste Schritt. Die Hersteller profitieren zusätzlich von umfassenden kundenspezifischen After-Sales-Mehrwertdienstleistungen.“ cs

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *