Reifen Bauer Tyre Distribution GmbH ist insolvent

Mittwoch, 1. März 2017 | 0 Kommentare
 

Die Reifen Bauer Tyre Distribution GmbH aus Geiselhöring im bayrischen Landkreis Straubing-Bogen hat beim Amtsgericht Straubing den Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens über das eigene Vermögen gestellt. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter ist daraufhin der Rechtsanwalt Jochen Wagner aus Landshut bestellt worden. Reifen Bauer wurde 1994 als Einmannnebenerwerbsbetrieb gegründet und ist seither stetig gewachsen. Nach den ersten Anfängen mit einem Büro im Keller seines Hauses und der elterlichen Garage als provisorische Werkstatt entschloss sich Geschäftsführer Richard Bauer 1999 in ein eigenes Firmengebäude zu investieren, und weil die Reifen des Unternehmens – wie es auf dessen Webseiten heißt – „reißenden Absatz“ fanden, wurde aus dem Ganzen 2001 ein Vollzeitbetrieb, bevor 2005 ein Neubau in Aufhausen folgte und 2010 eine Filiale in Geiselhöring. Dort hat die Zentrale von Reifen Bauer heute ihren Sitz, wobei auch der Standort in Aufhausen nach wie vor besteht. Beide Betriebe sind dem Bridgestone nahe stehenden First-Stop-Konzept zugehörig. Auch im B2B- genauso wie im B2C-Onlinereifenhandel ist die Firma aktiv, wobei man vorgibt, „besonders preiswert“ zu sein, sodass – wie man selbst sagt – „der Handel mit Reifen, Felgen und Zubehör auf allen Vertriebskanälen florierte“. Insofern war zuletzt wohl sogar eine weitere Expansion angedacht bzw. ein Ausbau der Zentrale geplant sowie zusätzliche Filialen. Was nun daraus wird, wird man abwarten müssen. christian.marx@reifenpresse.de

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: EDV & Online, Markt, Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *