Werkstattausrüster Car-O-Liner bezieht neue Deutschland-Zentrale

Dienstag, 28. Februar 2017 | 0 Kommentare
 
Die neu erbaute Deutschland-Zentrale von Car-O-Liner- umfasst Unternehmensangaben zufolge rund 2.000 Quadratmeter Nutzfläche inklusive eines alleine 550 Quadratmeter messenden Schulungszentrums mit zwei Seminarräumen
Die neu erbaute Deutschland-Zentrale von Car-O-Liner- umfasst Unternehmensangaben zufolge rund 2.000 Quadratmeter Nutzfläche inklusive eines alleine 550 Quadratmeter messenden Schulungszentrums mit zwei Seminarräumen

Das auf die Entwickelung und Produktion von Mess- und Richtbanksystemen sowie Spezialschweißgeräte und -werkzeuge für die Kfz-Unfallinstandsetzung spezialisierte schwedische Unternehmen Car-O-Liner hat zum Jahresbeginn neue Räumlichkeiten am Standort Babenhausen bei Darmstadt bezogen. Das dortige Firmengebäude umfasst rund 2.000 Quadratmeter Nutzfläche, wobei im Zuge des Neubaus zugleich auch ein 550 Quadratmeter großes Schulungszentrum mit zwei Seminarräumen geschaffen wurde. Dort werden Kurse für Reparaturmechaniker, Fahrzeughersteller sowie Ausbilder und Schulen innerhalb der Automobilbranche angeboten, mit denen sie ihr Wissen beispielsweise bezüglich neuer Verfahren in Sachen Schweißtechnik, elektrischer Messsysteme, Karosseriestrukturreparatur und Außenhautreparatur in Theorie und Praxis vertiefen können. Produktschulungen, Kurse in Schadensbegutachtung etwa für Gutachter und Versicherungsfachleute sowie maßgeschneiderte Schulungen für größere Firmengruppen sollen das Angebot der sogenannten Car-O-Liner-Akademie abrunden. Die Kurse werden demnach von drei Trainern in deutscher und englischer Sprache gehalten. cm

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *