Onlinekatalog „Brakebook“ bietet bereits über 900 Detailzeichnungen

Dienstag, 28. Februar 2017 | 0 Kommentare
 
Hatte TMD Friction vor wenigen Monaten erst damit begonnen, seinen „Brakebook“ genannten Onlinekatalog für Bremsenteile der Marke Textar um Detailzeichnungen zu ergänzen, so soll er inzwischen bereits 900 von ihnen beinhalten
Hatte TMD Friction vor wenigen Monaten erst damit begonnen, seinen „Brakebook“ genannten Onlinekatalog für Bremsenteile der Marke Textar um Detailzeichnungen zu ergänzen, so soll er inzwischen bereits 900 von ihnen beinhalten

TMD Friction hat seinen „Brakebook“ genannten Onlinekatalog für Bremsenteile der Marke Textar weiter ausgebaut. Hatte man vor wenigen Monaten erst damit begonnen, das gesamte Sortiment in der webbasierten Produktübersicht nach und nach mit Detailzeichnungen zu versehen, so soll das Werk inzwischen bereits 900 von ihnen beinhalten. Das entspreche etwa 90 Prozent des Verkaufsvolumens und 55 Prozent des gesamten Portfolios, heißt es vonseiten des Unternehmens, das die komplette Umstellung im dritten Quartal dieses Jahres abgeschlossen haben will. „Die Umstellung kommt unseren Kunden unmittelbar zugute. Wir bieten mit ‚Brakebook‘ jetzt einen noch besseren Service. Produkte und Zubehör sind einfach einsehbar, und der Kunde weiß vorab genau, was er bekommt“, freut sich Michael Dunkel, Director Category Management PC Pads, über das hohe Tempo bei der Integration der neuen Detailabbildungen. cm

Schlagwörter: , , , , , , , , ,

Kategorie: EDV & Online, Markt, Produkte, Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *