Fulda führt Ecotonn-2-Lkw-Reifen in Fünf-Tonnen-Version ein

Donnerstag, 23. Februar 2017 | 0 Kommentare
 
Extra starker Reifen für Auflieger und Anhänger: Der Fulda Ecotonn 2 HL hat die Größe 385/65 R22,5 und kann eine Achslast von bis zu zehn Tonnen stemmen
Extra starker Reifen für Auflieger und Anhänger: Der Fulda Ecotonn 2 HL hat die Größe 385/65 R22,5 und kann eine Achslast von bis zu zehn Tonnen stemmen

Fulda führt in Deutschland die erste High-Load-Version seines Reifens für Auflieger und Anhänger ein: Der neue Ecotonn 2 HL hat die Größe 385/65 R22,5 und kann mit einem Tragfähigkeitsindex von 164 fünf Tonnen Gewicht pro Reifen bzw. zehn Tonnen pro Achse stemmen. Der Vorteil: Fuhrparkbetreiber können die Kostenvorteile eines Zwei-Achs-Trailers im Vergleich zu einem Dreiachser realisieren, ohne ihre Nutzlast signifikant verringern zu müssen. Zu den Kostenvorteilen gehöre vor allem eine Mauteinsparungen von 1,8 Cent pro Kilometer durch eine geringere Anzahl an Achsen. Laut Beispielrechnung des Goodyear Innovation Centers in Luxemburg beschränke sich der Nutzlastverlust bei der Umstellung von einem Drei-Achs- auf einen Zwei-Achs-Trailer auf rund 1,6 Tonnen.

Wer internationale Transporte fährt, kann mit den neuen High-Load-Reifen außerdem auch mehr Fracht laden. Denn das zulässige Gesamtgewicht für Sattelzüge mit fünf Achsen ist in vielen europäischen Ländern von 40 Tonnen auf 44 Tonnen oder mehr erhöht worden. „Pneus der Marke Fulda sprechen vor allem Fuhrparkbetreiber an, die ein hochwertiges Produkt zu einem attraktiven Preis möchten. Die erhöhte Tragfähigkeit der neuen Reifen sorgt dabei für zusätzliche Effizienz im Fuhrpark“, kommentiert Christian Fischer, Director Marketing Commercial Tires DACH bei Goodyear.

Die verstärkte Karkasse mache den Ecotonn 2 HL nicht nur stark, sondern auch besonders verletzungsresistent. Die Lauffläche hat sechs breite Profilrippen, mit denen der Reifen auch hohen Belastungen standhalte – Voraussetzung für eine gute Laufleistung. Zick-Zack-Lamellen in der Lauffläche sollen für besonders viele Greifkanten und eine gute Verzahnung mit der Straße sorgen. „Das stellt eine besonders gute Bremsleistung sowohl auf nasser als auch auf trockener Fahrbahn sicher“, heißt es dazu weiter vonseiten des Herstellers.

Der neue Ecotonn 2 HL hat jeweils ein „B“-Label für Kraftstoffeffizienz und Nasshaftung. Das Vorbeifahrgeräusch entspricht 69 Dezibel (eine Schallwelle beim Geräuschsymbol). Auch der neue Fulda-Reifen hat eine M+S-Kennung. Der Fulda Ecotonn 2 wurde im Herbst 2014 eingeführtab

 

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *