Marangoni-Gruppe baut ihr Führungsteam weiter um

Mittwoch, 22. Februar 2017 | 0 Kommentare
 
 
Die Marangoni-Gruppe baut weiter ihr Führungsteam um, wobei etwa Christoph Frost in Zukunft weitreichende Verantwortung in der Sparte Retreading Systems übertragen bekommt
Die Marangoni-Gruppe baut weiter ihr Führungsteam um, wobei etwa Christoph Frost in Zukunft weitreichende Verantwortung in der Sparte Retreading Systems übertragen bekommt
Nachdem es im vergangenen Jahr an der Spitze der Marangoni-Gruppe eine personelle Neuausrichtung mit der Ernennung eines neuen Chief Executive Officers gegen hat, besetzt der italienische Runderneuerungskonzern nun auch auf der Ebene darunter einige wichtige Positionen neu. Wie Marangoni mitteilt, handele es sich dabei „um einen weiteren Schritt in Richtung Generationswechsel innerhalb der Gruppe, das Ergebnis eines Prozesses, der in den letzten Jahren eingeleitet wurde, um das Unternehmen für die neuen Herausforderungen des weltweiten Marktes der Reifenindustrie vorzubereiten.“ Gerade im Geschäftsbereich Retreading Systems (Runderneuerungsmaterialien) und im neu benannten Bereich Direct Retreading and Services – also vorwiegend der eigenen Produktion von runderneuerten Lkw- und OTR-Reifen – werden Aufgaben neu aufgeteilt.

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Runderneuerung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *