Keskin Tuning: Weniger auf extreme Größen und Designs setzen

Mittwoch, 30. November 2016 | 0 Kommentare
 
Keskin Tuning zeigt auf der Essen Motor Show, die noch bis einschließlich Sonntag läuft, einige Produktneuheiten; der Anbieter wolle zukünftig weniger stark auf extreme Größen und Designs setzen
Keskin Tuning zeigt auf der Essen Motor Show, die noch bis einschließlich Sonntag läuft, einige Produktneuheiten; der Anbieter wolle zukünftig weniger stark auf extreme Größen und Designs setzen

Auch Keskin Tuning nutzte die Motor Show wieder, um einige neue Räderdesigns und das aktuelle Reifensortiment der Marke Syron dem interessierten Publikum in Essen zu zeigen. Eines der neuen Designs, das Anfang des neuen Jahres verfügbar sein wird, ist das KT19 Angel. Erhältlich sein wird das Rad mit seinen fünf Y-Speichen in zunächst vier Größen zwischen 18 und 20 Zoll sowie drei Farbgebungen. Das Design ist dermaßen neu, sodass Keskin Tuning am Stand in Essen lediglich einen Prototypen zeigen konnte. Aber auch aus dem MAM-Sortiment zeigte das Unternehmen mit Sitz in Frankenthal bei Mannheim zwei Neuheiten: die Designs RS3 und GT.1. Beide Designs decken ebenfalls das Segment von 18 bis 19 resp. 18 bis 20 Zoll ab. Wie Vertriebsleiter Mehmet Aslan am Stand in Essen erklärte, unterstrichen die neuen Designs die neue Ausrichtung des Unternehmens, das zukünftig weniger stark auf extreme Größen und Designs setzen wolle. ab

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Kategorie: Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte lösen Sie folgende Aufgabe: *