Alcar-Gruppe enthüllt neue AEZ- und Dotz-Designs in Essen

Dienstag, 29. November 2016 | 0 Kommentare
 
Alcar präsentierte in Essen am Rande der Motor Show jetzt zwei neue Felgendesigns: das AEZ-Rad Crest Dark (links) und das Dotz-Rad SP5 Dark
Alcar präsentierte in Essen am Rande der Motor Show jetzt zwei neue Felgendesigns: das AEZ-Rad Crest Dark (links) und das Dotz-Rad SP5 Dark

Die Alcar-Unternehmensgruppe nutzte den Beginn der Motor Show vergangenen Freitag dazu, um im Rahmen eines Presseevents einige neue Designs und Initiativen vorzustellen, ohne allerdings selber Aussteller in Essen zu sein, worin sich auch die Ausrichtung des Unternehmens auf seine digitale Marketingstrategie widerspiegelt. Mit dem AEZ-Design Crest Dark und dem Dotz-Rad SP5 enthüllte der Räderspezialist gleich zwei Weltpremieren. Das Kreuzspeichendesign gilt als Klassiker im Felgenmarkt; Alcar habe nun mit dem AEZ-Leichtmetallrad Crest Dark sogar „eine Designikone in diesem Segment geschaffen“, hieß es dazu vonseiten des Herstellers. „So zeigt die neue Felge ein doppeltes Kreuzspeichendesign mit deutlich mehr Kante und wirkt dadurch noch sportlicher und aggressiver. Der Mittenbereich wird von einem vertieften Pentagon dominiert, welches sich deutlich vom Einerlei der im Markt befindlichen Räder abhebt.“ Das Design ist dabei ab dem kommenden Frühjahr erhältlich, und zwar im Finish Gunmetal-Matt lackiert. Der polierte Außenrand („Polished Lip“) schaffe dabei die Abgrenzung zum Reifen als klare Lichtkante und lasse die Alufelge größer wirken. Das Design Crest Dark passe „perfekt für Fahrzeuge im Premiumsegment wie Audi A6 und Q5, Jaguar XF und XE, Mercedes S-Klasse, Porsche Macan oder Volvo S90. Für den Jaguar F-Pace ist das Rad sogar in 21 Zoll mit ABE erhältlich.“ Verfügbare Größe mit Fünf-Loch-Anbindung sind 7,5×17, 8×18, 8×19, 9×19, 8×20, 9×20 und 9×21.

Norbert Frohner, General Manager AEZ, erläuterte in Essen am Rande der Motor Show, mit welchen neuen Felgendesigns die Alcar-Gruppe zum neuen Jahr hin aufwarten wird

Norbert Frohner, General Manager AEZ, erläuterte in Essen am Rande der Motor Show, mit welchen neuen Felgendesigns die Alcar-Gruppe zum neuen Jahr hin aufwarten wird

Mit dem neuen Felgendesign SP5 Dark bleibe Dotz seiner Markenlinie treu und zeige, „dass hochqualitative Alus in punkto Design auch bei einem extrem aggressiven Auftritt keine Abstriche machen müssen. Auffällig bei der Formensprache der fünfspeichigen SP5 ist in erster Linie der dreidimensionale Look. Möglich gemacht wird das durch geometrische, auf die Speichen aufgesetzte Formen, die der Felge ein zweiteiliges, auffallend technisches Aussehen verleihen. Der reizvolle Gegensatz zwischen der Gunmetal-Lackierung und dem polierten Tiefbett verstärkt diesen Eindruck. Die extrem konkave Bauart folgt aktuellen US-Felgen- und Tuningtrends und betont den hohen ‚Special-Performance’-Faktor der Dotz SP5, die in 18- bis 20-Zoll-Ausführungen für viele europäische Fahrzeugmodelle erhältlich ist“, hieß es dazu weiter vonseiten des Herstellers in Essen. Verfügbare Größen sind 8×18, 8,5×19, 9,5×19, 8,5×20 und 9,5×20. ab

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte lösen Sie folgende Aufgabe: *