Superdoll Sambia nimmt „einzigartige“ Fabrik in Betrieb

Montag, 21. November 2016 | 0 Kommentare
 
Superdoll hat jetzt in Sambia eine Runderneuerungsstätte in Betrieb genommen, in der bis zu 63 Zoll große Reifen erneuert werden können
Superdoll hat jetzt in Sambia eine Runderneuerungsstätte in Betrieb genommen, in der bis zu 63 Zoll große Reifen erneuert werden können

Im südafrikanischen Sambia hat jetzt die einzige OTR-Reifenreparatur- und -runderneuerungsstätte Afrikas den Betrieb aufgenommen, in der Reifen von 25 bis einschließlich 63 Zoll entsprechend bearbeitet werden können. Das in Tansania beheimatete Unternehmen Superdoll hat drei Jahre an der Einrichtung seiner OTR-Reifenfabrik gearbeitet, wobei man dazu auf staatliche Fördermittel zurückgreifen konnte. Selbst eine Shearografieanlage wurde installiert, wie dazu Superdoll-Sambia-CEO Vick Nachshon sagt. Die Fabrik werde sämtliche Kupferminen Sambias bedienen, heißt es dazu. ab

 

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Runderneuerung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte lösen Sie folgende Aufgabe: *