Erweiterung für Starcos „Dual“-System eingeführt

Montag, 21. November 2016 | 0 Kommentare
 

Starco erweitert sein Doppelradsortiment. Eine „umfassende, hoch spezialisierte Ingenieursleistung, die in enger Zusammenarbeit mit Starcos europäischem Stahlradherstellungsbetrieb erfolgt“, trage damit Früchte, wie es dazu in einer Mitteilung des dänischen Anbieters heißt. Der Schlüssel zum Erfolg des jetzt erweiterten sogenannten „Starco-Dual“-Systems sei das patentierte Klemmsystem. Dadurch können die Räder problemlos montiert und gespannt werden, auch wenn sie sich am Fahrzeug befinden. Der dänische Anbieter kenne die Wichtigkeit einer genauen Passform des Doppelrades, aus diesem Grund seien jetzt die integrierten „Emc2“-Abstandsringe entwickelt worden, die 46 Zoll abdecken. „Diese Ringe wurden zweimal kalibriert, wodurch der richtige und genaue Sitz für eine maximale Kraftübertragung und Zuverlässigkeit entsteht.“ Das „Emc2“-Sortiment ist die jüngste Weiterentwicklung innerhalb des „Starco-Dual“-Systems, das seit über 45 Jahren entwickelt, hergestellt und ausgeliefert wird. ab


Schlagwörter: ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte lösen Sie folgende Aufgabe: *